02.02.12 14:27 Uhr
 1.434
 

Vertriebenenfunktionärin Erika Steinbach hält NSDAP für linksgerichtete Partei

Erika Steinbach, CDU-Politikerin, Mitglied des Deutschen Bundestages und Präsidentin des Bundes der Vertriebenen hat auf Twitter seltsame politische Ansichten vertreten.

In einem Tweet bezeichnet sie die NSDAP als linksgerichtete Partei, denn schließlich führten sie die Bezeichnung "sozialistisch" im Namen.

Auch die Piratenpartei bekam ihr Fett weg, diese vertrete ein diktatorisches System. Die SPD halte sie für eine gleichgeschaltete Partei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Twitter, Partei, Piratenpartei, Erika Steinbach, NSDAP
Quelle: www.henning-tillmann.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2012 14:33 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+26 | -27
 
ANZEIGEN
Die NSDAP: war auch links. Nur weil sie heute alle Rechts nennen war das noch lange nicht so.

Links und Rechts sind heute sinnentleerte Begriffe die eig. nur dazu benutzt werden andere Parteien zu diffamieren.

Piratenpartei Diktatorisch? Idioten vll, aber diktatorisch?!?!
SPD gleichgeschaltet? Richtig, Genau wie CDU/FDP/GRÜNE..

Ergänzung:

Zur NSDAP nochmal:
DIe NSDAP an sich war zwar Links, Hitler hat den sozialistischen Flügel aber beseitigt und eher kapitalistisch gehandelt. Zur Konservativen Partei wurde die NSDAP dadurch aber noch lange nicht.

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
02.02.2012 14:36 Uhr von Rechthaberei
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
Diktatorisch und Brutal wie der Kommunismus: wäre korrekter.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
02.02.2012 14:38 Uhr von architeutes
 
+15 | -23
 
ANZEIGEN
Das ist nicht akzeptabel , die Frau verdreht die Vergangenheit
ins Gegenteil . Sowas muß rechtliche Folgen nach sich
ziehen .
Kommentar ansehen
02.02.2012 14:39 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Ihr Genies dürfte man mal eure Definition von "Rechts" und "Links" erfahren?

Auf die Erläuterung Erläuterung "Mitte" bin ich allerdings besonders gespannt.

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
02.02.2012 14:45 Uhr von Rechthaberei
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Es ist zwar auch korrekt das die NSDAP Links war: formal, aber das hat sich so verhalten wie heute bei einer Koalition einer großen Nationalen Partei mit einer kleinen Sozialen Partei.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
02.02.2012 14:48 Uhr von RoB-D
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Och joa: Nur wieder eine Beweis mehr das unsere Politiker einfach nur Lächerlich sind !!!

[ nachträglich editiert von RoB-D ]
Kommentar ansehen
02.02.2012 16:29 Uhr von CoffeMaker
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
"Diktatorisch und Brutal wie der Kommunismus "

Diese Äußerung ist haltlos da es nie einen reinen Kommunismus gab.

Jede Gesellschaftsform könnte perfekt sein wenn die Menschen sie nicht mißbrauchen würden.
Der Kommunismus ist vor allem dafür verhasst das alle in einen Topf arbeiten und danach geteilt würde, niemand kann raffen und auf Grund des Systems dann auf der faulen Haut liegen und andere für sich schufften lassen.
Der Grundgedanke ist nicht Diktatur sondern eine Gesellschaft in der jeder arbeitet nach seinen Können und wenn er von geistlicher Seite nur Strassenfeger wäre trotzdem nicht vom gesellschaftlichen Reichtum ausgeschlossen würde da auch dieser Job gemacht werden müsste.

Dies alles gab es schon zu Beginn der Menschheit.
Kommentar ansehen
02.02.2012 18:55 Uhr von fallobst
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@ coffemaker: falsch. leistung wurde nicht belohnt, eben deswegen gab es keinen anreiz mehr zu machen als nötig. ineffizienz und diktatur pur. wehe einer zeigt individualismus... dann gibts schnell eins auf den sack. erst verraten von freunden und nachbarn und dann vom staat einkassiert, weil man unkommunistisch handelt.
der bauarbeiter verdient etwa soviel wie ein arzt, das nennst du vernünftig oder fair? die folgen von deinen forderungen sind dir anscheinend nicht bewusst. wieso hart studieren und lernen, wenn du mit simpler arbeit auf dasselbe gehalt kommst etc.

wenn du diese simple tatsache nicht kapierst, dann bist du das perfekte opfer für solche totalitären systeme wie faschismus und kommunismus. glückwunsch.
Kommentar ansehen
02.02.2012 19:07 Uhr von PureVerachtung
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
“Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke.”
Joseph Goebbels

“Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.”
Joseph Goebbels

Noch eins aus meiner Zitate-Kiste:

"In einem sehr guten Aufsatz hat der sächsische Justizminister Steffen Heitmann (siehe Deutschland-Magazin 7/97) den Unterschied zwischen Rechts und Links herausgearbeitet. Seit einem halben Jahrhundert beschäftige ich mich mit diesem Thema.

"Rechts" steht für Persönlichkeit, Vertikalität, Transzendenz, Freiheit, Subsidiarität, Föderalismus und Vielfalt, "Links" für Kollektivismus, Horizontalismus, Materialismus, Gleichheit-Nämlichkeit, Zentralismus und Einfalt (in beiden Sinnen des Wortes). Hier muß man auch bemerken, daß Freiheit und Gleichheit Gegensätze sind, denn Gleichheit ist "unnatürlich" und kann lediglich in der Tyrannis künstlich geschaffen werden. Nur Sklaven sind "gleich"."
Kommentar ansehen
02.02.2012 19:24 Uhr von sicness66
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Unfassbar: Aber der Verfassungsschutz muss ja die Linke überwachen nicht wahr ?

Nur weil ich mir das Wort sozialistisch ans Rever hefte, heisst das noch lange nicht, dass ich links bin. Oder war die Deutsche Demokratische Republik demokratisch ?

Die linken Ideale haben nichts im entferntesten mit dem des braunen Terrors gemein (auch nichts mit dem des Stalinismus, nur so nebenbei).

Was Steinbach hier macht, ist geschichtsrevisionistisch sondergleichen und einfach nur peinlich.
Kommentar ansehen
02.02.2012 19:26 Uhr von shadow#
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Newsflash: Die Frau ist nicht irgendwie missverstanden, die hat tatsächlich dezent einen an der Klatsche.
Kommentar ansehen
02.02.2012 19:31 Uhr von zoc
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich halte Frau Steinbach für sinnentleert und mehr als überflüssig in ihrer Funktion.
Kommentar ansehen
02.02.2012 19:34 Uhr von Logopogo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ fallobst: es gab nie richtigen kommunismus! (irgendwelche kleinen gesellschaften oder naturvölker mal ausgenommen)

also kannst du auch nicht sagen, wie schlecht der kommunismus war...
das system im osten war/ist nur eine scheinsozialistische diktatur. das hat mit richtigem kommunismus nicht viel zu tun.

im theoretischen kommunismus gibt es kein geld. die menschen arbeiten freiwillig zum wohle aller.
das funktioniert mit unserer eigensinnigen und egoistischen rasse aber nicht.
Kommentar ansehen
02.02.2012 20:44 Uhr von neminem
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
pfff lol: ich glaube eher da wurde ihr twitter account gehijackt... wenn sie überhaupt einen hat oO also wurde er wahrscheinlich überhaupt erst von jemandem eröffnet...
Kommentar ansehen
03.02.2012 00:35 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es sitzen ja noch einige Kriegsverbrecher: der NSDAP hier und da in diversen Gefängnissen.
Die könnte man ja mal fragen, ob sie links sind...

Die schreien bestimme alle >JA<, wenn es nach unserem Homer hier ginge - lol
Kommentar ansehen
03.02.2012 08:46 Uhr von tutnix
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
die hätte mal lieber historiker gefragt: dann hätte die endlich geschnallt, das der sozialistische flügel sich schon 1930 von der nsdap abgespaltete. danach war nichts mehr mit sozialistischen einflüssen, auch wenn der name was anderes vermitteln wollte.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?