02.02.12 13:02 Uhr
 2.400
 

England: Kinder im Zoo geschockt, als Löwe vor ihren Augen Eule auffrisst

Im Colchester-Zoo im britischen Essex kam es zu einem Drama, als ein Löwe vor den Augen von Kindern eine Eule auffraß.

Das Tier war in das Löwen-Gehege geflogen und sofort stürzte sich das Raubtier auf sie. Die Kinder brachen in Tränen aus und die Zoo-Angestellten brachten die Besucher schnell weg.

Die Eltern versuchten, die Kinder zu beruhigen und erklärten ihnen, dass die Natur nun mal so sei und es normal sei, dass das Raubtier Löwe eine Eule fresse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, England, Zoo, Löwe, Eule, Fressen
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2012 13:19 Uhr von Lolali
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
tja, hätten die Eltern den Kindern mal die Natur näher gebracht als sie nur vor dem Computer abzustellen, wären sie nicht schockiert.
Kommentar ansehen
02.02.2012 13:21 Uhr von Jaecko
 
+42 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder eine Gruppe Menschen, die lernt, dass z.B. Chicken McNuggets nicht in Schachteln wachsen.
.
Kommentar ansehen
02.02.2012 13:22 Uhr von Lucianus
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
was glauben Engländer denn, was ein Raubtier ist?
(Wobei das hier vermutlich genauso enden würde.)

Das klingt vielleicht etwas hart, aber bringt den Kindern doch mal bei, wie die Welt funktioniert.

"Dein Kaninchen ist weggelaufen!" ... Ich finde diese "schutz"-Lügen ziemlich daneben.

Ich hätte das gerne gesehen. Hatte leider noch nie die möglichkeit einen Löwen in Natura jagen zu sehen.
Kommentar ansehen
02.02.2012 13:28 Uhr von CommanderRitchie
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Jjjjaaajjjaaa zwischen Playstation, Wii und PC wurde den "kleinen" einfach mal das Real existente Leben vor Augen gehalten.
Na ja..... ob "the real life" eine News wert ist......????
Kommentar ansehen
02.02.2012 13:35 Uhr von Jaecko
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Lucianus: Mit so einer Schutzlüge hat unser Nachbar auch schon mal danebengelangt. Hat versehentlich die eigene Katze überfahren; dann im Garten vergraben und dem kleinen auch erzählt, dass die weggelaufen wäre.
Blöderweise war der kleine in seiner Schatzsucherphase und hat regelmässig im Garten rumgesucht... dabei hat er auch kurz drauf die platte Miez wieder rausgezogen.
Kommentar ansehen
02.02.2012 13:38 Uhr von jaycee78
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Gut dass die Eule nicht im Meerschweinchengehege: gelandet ist. Sonst wäre sie jetzt der Buh-Mann.

Vögel hacken mit dem Schnabel kleine Stücke aus ihrer lebenden Beute heraus, weil sie keine Fangzähne haben, mit denen sie sofort töten könnten.