02.02.12 12:10 Uhr
 493
 

Facebook will öffentlich-rechtlichen Fanpages Geld für Werbefreiheit abknöpfen

Das ZDF ist empört, denn offenbar plant Facebook, von den öffentlich-rechtlichen Sendern Geld zu verlangen, wenn diese weiterhin werbefreie Fanpages auf dem Sozialen Netzwerk betreiben wollen.

Der Chef der "Neue Medien" des ZDF, Eckart Gaddum, sagte aber bereits, dass dies "nicht in Frage" käme.

Laut Medienrecht dürfen ARD und ZDF im Internet keine Werbung fahren. Einige Betreiber machen deshalb für die Sender Ausnahmen, wie z.B. YouTube.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Facebook, ARD, ZDF
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2012 12:13 Uhr von Dennis112
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
naja: Wieso auch nicht? Die GEZ kommt für 95% aller deutschen auch nicht in Frage und es interessiert niemand.
Kommentar ansehen
02.02.2012 12:57 Uhr von PhoenixY2k
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@morkelkind: Ich glaube du hast den Text nicht so ganz verstanden hm? :D

Find ich richtig. Facebook finanziert sich von Werbung. Will man ein Teil davon sein und diese neuartigen Wege des Marketing nutzen, soll man sich da auch an die Richtlinien halten.

Wie Dennis schon schreibt, dieser Zwangsgebührenirrsinn der ÖR kommt für uns auch nicht in Frage, aber was nutzt uns das?
Kommentar ansehen
02.02.2012 12:57 Uhr von BigLemz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Haben öffentlich rechtliche überhaupt "Fans"?!
Ich drück bestimmt nicht gefällt mir auf Facebook^^

Ich frag mich ob die GEZ auch ne offizielle Fan-Seite hat :D
Kommentar ansehen
02.02.2012 13:11 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..grade auf der FB-Seite von ZDF vergeblich den "No Like"-Button gesucht...
Kommentar ansehen
02.02.2012 14:33 Uhr von gravity86
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
was wür ein Quatsch: Wenn Facebook Werbung schaltet kann da doch das ZDF nix für. Ist ja so als dürfte google keine Werbung am Rand schalten, wenn man nach ZDF sucht ^^ die ÖR dürfen halt nur an den Einnahmen nicht beteiligt werden, was FB auf seiner Site macht ist doch völlig denen überlassen, keiner kann seine Facebook Seite so gestallten wie er will, sondern so wie es FB vorschreibt, die Timeline kommt ja jetzt auch für alle, ob es einem gefällt oder nicht... da sollten die ÖR keine Ausnahme darstellen.

[ nachträglich editiert von gravity86 ]
Kommentar ansehen
02.02.2012 17:54 Uhr von PhoenixY2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@morkelkind: Dann lies doch noch mal deinen ersten Satz.

Facebook schaltet auf allen Fanseiten Werbung, angeblich darf das bei den ÖR-Fanseiten nicht der Fall sein, also sollen sie zahlen.

Du schreibst, dass wenn WerbeFREIHEIT gefordert ist, sollen sie sich auch dran halten.

Und genau das ist ja nicht gefordert. Es ist Werbepflicht gefordert, oder eine Entschädigungszahlung.

Entweder dein WerbeFREIHEIT ist falsch und es sollte WerbePFLICHT heißen, oder dein "Fansite" (facebook) ist falsch und es sollte "Internetauftritt" heißen ;)
Kommentar ansehen
02.02.2012 22:20 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer: dieses Geld, wie wenns nichts anderes geben würde

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?