01.02.12 16:02 Uhr
 264
 

Koblenz: Radfahrer verunfallte in Kreisverkehr

Am gestrigen Dienstagmittag kam es in Koblenz in einem Kreisel zu einem Verkehrsunfall.

Ein 31-jähriger Radfahrer fuhr im Kreisel in die entgegengesetzte Richtung und stieß mit einem Auto zusammen. Der Mann fiel zu Boden und verletzte sich leicht.

Nun wird nach der Autofahrerin, die in dem grünen Ford unterwegs war und mit dem Fahrradfahrer kollidiert ist, gesucht. Sie verließ nämlich die Unfallstelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Radfahrer, Koblenz, Kreisverkehr
Quelle: www.polizei.rlp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2012 17:09 Uhr von Nasa01
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Typischer Radfahrer. denken immer - Verkehrsregeln gelten nur für andere......
Kommentar ansehen
01.02.2012 17:21 Uhr von Götterspötter
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ähm ....... :D :D Das Wort "verunfallte" darf man nur benutzten - wenn der Radfahrer Ober-Postbote war und in einem schweizer Winter-sport-Ort in der Amststube des Bürgerhauses gegen ein Regal fährt .......
:D

finde das Wort eher unglücklich im Internetzeitalter :)
Kommentar ansehen
01.02.2012 19:22 Uhr von weg_isser
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na da hat es ja welche getroffen, der eine fährt entgegen der erlaubten Richtung im Kreisverkehr und die andere begeht Fahrerflucht.

[ nachträglich editiert von weg_isser ]
Kommentar ansehen
02.02.2012 08:26 Uhr von Ava210
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nasa01: Radfahrer und Fußgänger ist das überqueren zu ermöglichen. Im Straßenverkehr haben an erster Stelle die Autoführer Schuld.

Vllt. hättest du in der Fahrschule mehr aufpassen sollen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylant in KiTa einquartiert: Wen das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden
Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?