01.02.12 15:00 Uhr
 1.190
 

Formel-1-Boss Ecclestone hofft, dass Sebastian Vettel 2012 nicht Spitzenreiter wird

Bernie Ecclestone, Boss des Formel-1-Rennzirkus, glaubt, dass Vettel auch in diesem Jahr wieder die Rennen dominieren wird: "Ich hoffe nicht, aber sie werden es wohl", so der 81-Jährige.

Auch Michael Schumacher traut er, laut einem Interview mit der Zeitschrift "Speedweek", noch Steigerungspotenzial zu.

Er wünschte sich, dass jedes Rennen für sich selbst attraktiv werde, damit die Einschaltquoten zum Ende der Saison nicht zurückgehen, wie es in der letzten Saison der Fall war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Saison, Bernie Ecclestone, Spitzenreiter
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten