01.02.12 14:35 Uhr
 271
 

"Nightwish" haben nun in Deutschland mehr als eine Million Alben verkauft

Das neue Album der Band "Nightwish", "Imaginaerum", wird in immer mehr Ländern ausgezeichnet. Nun hat die Band auch in Deutschland die magische Grenze von einer Million verkaufter Alben seit ihrem Debüt "Angels fall first" im Jahr 1997, erreicht.

Auch das neue Album, "Imaginaerum" rollt auf dieser Erfolgswelle mit. Mittlerweile hat das Album neben Finnland, der Schweiz und der Slowakei auch in Deutschland eine Gold-Auszeichnung für mehr als 100.000 verkaufter CDs erhalten.

Tumoas Holopaionen sagte, "Deutschland hat uns noch nie im Stich gelassen. Nach nur fünf Verkaufswochen, hat "Imaginaerum" den Goldstatus erreicht. Magische, erstaunliche, ideenreiche und dankbare Zeiten, in denen wir leben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Verkauf, Album, Nightwish
Quelle: www.metal-hammer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler
Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2012 14:35 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Beeindruckende Zahl, muss man schon zugeben. Wobei ich sagen muss, dass ich die Band früher auch gerne gehört habe, aber unabhängig vom Tausch der Sängerin heute nicht mehr so sehr auf deren Musik stehe. Dafür ändert sich mir zu wenig im Stil was die einzelnen Alben angeht.
Kommentar ansehen
01.02.2012 15:32 Uhr von darQue
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich muss leider auch als langjähriger fan sagen, dass sich nightwish nach "once" nicht mehr steigern konnte. mittlerweile gibt es besser bands in dem sektor
Kommentar ansehen
03.02.2012 02:34 Uhr von F.Steinegger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seit: Tarja weg ist, höre ich Nightwish auch nicht mehr. Tja.
Kommentar ansehen
03.02.2012 14:42 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin auch: eher ein Fan der alten Besetzung mit Tarja und seit ihrem weggang kam nicht mehr viel. Dark Passion Play war nicht so der Brüller. Imaginaerum ist aber gut gelungen und Anette hat Stimmlich gut zugelegt. Aber die Power und das "besondere" am Sound von Nightwish endete mit End of an Era...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?