01.02.12 14:24 Uhr
 100
 

"Black Sabbath" sollen in Birmingham einen eigenen Feiertag erhalten

Die englische Legende "Black Sabbath" soll in ihrer Heimatstadt Birmingham mit einem eigenen Gedenktag gefeiert werden. Auf diese Idee kam ein Stadtrat Birminghams, der bereits ein Empfehlungsschreiben an die zuständigen Stellen geschrieben hat.

In dem Schreiben heißt es unter anderem, dass man die Gelegenheit, dass die Band im Zuge der Reunion eine Headliner Show auf dem Download-Festival spielen wird, nicht verstreichen lassen dürfe. Sowohl die Musikrichtung Metal als auch "Black Sabbath" seien riesig.

Also müsse man die Tatsache feiern, dass die Band aus Birmingham kommt. Derzeit sind "Black Sabbath" gerade dabei, ein neues Album aufzunehmen. Trotz der Krebserkrankung von Tony Iommi will man sowohl Reunion als auch eine Tour durchziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Band, Feiertag, Birmingham, Black Sabbath
Quelle: www.metal-hammer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Sabbath": Bill Ward sauer - Band sei selbstsüchtig und illoyal
"Black Sabbath": Abschieds-Tournee "The End" ohne Bill Ward
Black Sabbath: Termin für allerletztes Konzert in Deutschland steht fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2012 14:24 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das wäre sehr angemessen einer solchen musikalischen Legende einen Ehrentag angedeihen zu lassen. Mal sehen was aus dem Vorschlag wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Sabbath": Bill Ward sauer - Band sei selbstsüchtig und illoyal
"Black Sabbath": Abschieds-Tournee "The End" ohne Bill Ward
Black Sabbath: Termin für allerletztes Konzert in Deutschland steht fest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?