01.02.12 14:02 Uhr
 396
 

Oregon: Facebook-Rechenzentrum benötigt genau so viel Strom wie der Landkreis

Der Stromlieferant in Crook County in Oregon (USA) verbuchte fast das Doppelte an Stromerzeugung, weil Facebooks Rechenzentrum nun ebenfalls als Kunde gelistet ist.

28 Megawatt benötigen die Facebook-Rechenmaschinen, Crook County im Ganzen 30 Megawatt. Der Strombedarf des ganzen Landkreises wurde demnach fast verdoppelt.

Der Strombedarf wird noch weiter ansteigen, da Facebook im Begriff ist, das Rechenzentrum weiter auszubauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Strom, Landkreis, Oregon, Rechenzentrum
Quelle: www.gizmodo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2012 14:10 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja: Das Rechenzentrum ist ja auch nicht grade klein.
http://www.zdnet.de/...
Kommentar ansehen
01.02.2012 19:27 Uhr von Justus5
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Schrott posten: Und das Genaz nur, weil größtenteils Schrott gepostet wird, der auch noch gefährlich ist:
http://www.boerse-go.de/...
Kommentar ansehen
01.02.2012 21:17 Uhr von Sonny61
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Einfach abschalten!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus
Red-Bull-Chef Mateschitz´ Faktencheck-Projekt trifft bei Medien auf Skepsis
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?