01.02.12 13:52 Uhr
 118
 

Vom Dschungel zum Wiener Opernball: Brigitte Nielsen ist diesjährger Stargast

Richard Lugner hat seine diesjährigen Stargäste für den Wiener Opernball angekündigt und der Unternehmer wird diesmal die amitierende "Dschungelqueen" als Ballkönigin ausführen.

Brigitte Nielsen wird also die Nachfolgerin von Ruby Rubacuori, der Gespielin Silvio Berlusconis, die letztes Jahr der Stargast von Lugner war.

Als männlicher Gast wird der "James-Bond"-Darsteller Roger Moore dazukommen. "Wir haben einen Gast für die Männer und einen für die Frauen", so Lugner zu seinem Gäste-Coup.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dschungel, Brigitte Nielsen, Opernball, Wiener Opernball, Stargast
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2012 14:05 Uhr von Wompatz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der alte Kasper spielt sich so auf, als wäre es sein Opernball...als Gast würde ich diese Clowns-Veranstalltung boykottieren...aber die Möchtegerns die dort hingehen fühlen sich durch sowas ja nur noch viel wichtiger...
Kommentar ansehen
01.02.2012 14:13 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Opernball: hatte mal was mit Stil und Etiquette zu tun. Der Lugner hat es zu einer C-Promiveranstaltung Marke RTL gemacht.
Kommentar ansehen
01.02.2012 15:55 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte: immer, dieser Casper ist pleite?

Wie dem auch sei, von Jahr zu Jahr ein Buchstabe runter im Promi-Alphabet, nun ist man schon bei "F"
Kommentar ansehen
01.02.2012 16:23 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was bitte heißt: diesjährger? Das Wort kenne ich nicht.
Kommentar ansehen
01.02.2012 18:26 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@backuhra: Wiener Dialekt

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?