01.02.12 12:06 Uhr
 1.938
 

Florida wird von Python-Plage heimgesucht: Sie verschlingen ganze Tierarten

In Florida herrscht derzeit eine enorme Riesenschlangen-Invasion, denn Pythons und Anacondas vermehren sich immer schneller.

Im Nationalpark der Everglades geht es nun Kaninchen, Waschbären und Co. an den Kragen, denn die Schlangen fressen viele der Tiere auf, sodass viele Tierarten verschwinden.

Vor allem die Python molurus bivittatus, auf deutsch "Dunkle Tigerpython", ist ein Plage und sorgt für das Ausrotten vieler Tierarten. Die Tiere verschlingen jedoch auch Golfbälle und sogar Heizdecken. Offenbar gibt es nicht viel, was diese Schlangen nicht verspeisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Florida, Invasion, Plage, Python, Ausrottung, Tierart
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2012 12:39 Uhr von LLCoolJay
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Sach ma: wo hast du denn Deutsch gelernt?
Kommentar ansehen
01.02.2012 12:52 Uhr von LLCoolJay
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Minusgeber: Nur damit du es auch kapierst:

Falsch (News):
"und Co. an den Kragen, denn die Schlangen fressen viele der Tiere auf, sodass viele Tierarten verschwinden. "

Richtig (nur ein Vorschlag):
"... und Co. an den Kragen, da die Schlangen zuviele der Tiere fressen und daher einige dieser Arten verschwinden könnten."


Falsch:
"ist ein Plage und sorgt für das Ausrotten vieler Tierarten"

Richtig:
"ist eine Plage und sorgt für die Ausrottung vieler Tierarten"


Falsch:
"Die Tiere verschlingen jedoch auch Golfbälle und sogar Heizdecken"

Richtig:
"Die Tiere verschlingen sogar Golfbälle und Heizdecken."
(das "jedoch" ist hier unnötig, da keiner anderen Aussage widersprochen wird und auch nicht direkt an den 2. Abschnitt anknüpft, in dem erwähnt wird was die Schlangen sonst noch alles futtern.)


Falsch:
"Offenbar gibt es nicht viel, was diese Schlangen nicht verspeisen"

Richtig:
ohne das Komma zwischendrin.


Und sind nur die Fehler, die mir aufgefallen sind.

[ nachträglich editiert von LLCoolJay ]
Kommentar ansehen
01.02.2012 13:29 Uhr von jaxdeluxe
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Naja News? Eine News ist das nicht... ich kann mich noch dran erinnern vor einigen Jahren bei N-TV (oder N24) mal eine Reportage mit genau dem gleichen Inhalt gesehen zu haben.

Trotzdem wieder ein weiteres Beispiel für den schlechten Einfluss des Parasiten Mensch auf den Planenten Erde...
Kommentar ansehen
01.02.2012 14:16 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
wenn die viecher so eine plage sind bzw. es so viele davon gibt, dann frage ich mich warum 400 g pythonfleisch immer noch 42 euro kosten.

http://www.gourmetstar.de/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?