01.02.12 11:39 Uhr
 257
 

High-Tech-Videoüberwachung für lokale Geschäfte verhindert Diebstähle

Ein neuartiges Videoüberwachungssystem der amerikanischen Softwareschmiede Skylabs soll in Zukunft Dieben das Handwerk legen.

Dabei will das Unternehmen die knapp 20 Millionen Videoüberwachungskameras in den USA zusammenschließen um Kundenverhalten zu analysieren und potenzielle Diebe vor und nach dem Einkaufen zu stellen.

Die Software hat verschiedene Funktionen an Bord, die das Erkennen eines Diebesguts an den Körpern der Personen erkennen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Diebstahl, Überwachungskamera, High-Tech, Videoüberwachung
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2012 13:15 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "und potenzielle Diebe vor und nach dem Einkaufen zu stellen"

du hast das l in "Einklaufen" vergessen. ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?