01.02.12 11:11 Uhr
 161
 

Berlin: Malerstar Gerhard Richter in der Neuen Nationalgalerie

Der gefragte deutsche zeitgenössische Künstler Gerhard Richter wird ab dem 12. Februar 2012 mit einer riesigen Retrospektive in der Neuen Nationalgalerie zu sehen sein. Rund 140 Gemälde und Zeichnungen, des am 9. Februar 80 Jahre alt werdenden Künstlers, sind dann zu sehen.

Die Richter-Ausstellung "Panorama" ist eine Kooperation zwischen der Tate Modern in London, dem Centre Pompidou in Paris und eben der Neuen Nationalgalerie. In London machte die Retrospektive bereits Station, bevor sie jetzt in Berlin gezeigt wird.

Zu sehen sind fast alle wichtigen Werke von Gerhard Richter wie etwa "Seestücke" (1970), "Kerze" (1982) oder "Ema" aus dem Jahr 1966. Geöffnet ist die Retrospektive bis zum 13. Mai 2012, zu der auch ein umfangreicher Katalog erscheinen wird. Weitere Ausstellungen finden in Dresden und Berlin statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yiggi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kunst, Richter, Maler, Gerhard Richter, Nationalgalerie
Quelle: www.artinfo24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2012 11:11 Uhr von yiggi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die genannten weiteren Ausstellungen von Gerhard Richter finden in Kunsthalle im Lipsiusbau (Dresden), sowie eine Galerie in Berlin und der Alten Nationalgalerie statt. Ein interessantes Video zeigt die Vorbereitungen zur Retrospektive.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?