01.02.12 09:46 Uhr
 11.413
 

USA: Lehrer zwang Schüler sein Sperma mit dem Löffel zu essen

In den USA wurde nun ein 61-jähriger Lehrer festgenommen, nachdem ein Fotolabor die Polizei auf ihn aufmerksam machte.

Der Lehrer hatte über 24 Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren zu ekelhaften Fotos gezwungen. So fotografierte er die Jungen mit verbundenen Augen und zugeklebten Mündern dabei, wie ihnen eine Kakerlake über das Gesicht lief.

Die Mädchen zwang er sein Sperma von einem Plastiklöffel zu essen. Ein Fotolaborant, bei dem er die Bilder entwickeln lies, alarmierte die Polizei. Der Lehrer wurde sofort vom Dienst suspendiert. In seinem Haus fand die Polizei weitere Fotos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Schüler, Lehrer, Sperma, Löffel
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher wurde wuschig, als ihn seine Tochter streichelte
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2012 09:57 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+51 | -7
 
ANZEIGEN
Es lebe das amerikanische Gesetz: Hier wird´s sicherlich keine Sozialstunden geben... :)
Kommentar ansehen
01.02.2012 10:42 Uhr von Kodiak82
 
+45 | -3
 
ANZEIGEN
Ich glaub: der bekommt im Gefängnis ne ähnliche proteinreiche Diät.....und zwar jede Menge, verbunden mit Schmerzen......

In D wäre er bestimmt mit ner Bewährungsstrafe davon gekommen, hat ja "nichts" gemacht.
Kommentar ansehen
01.02.2012 10:59 Uhr von Oberhenne1980
 
+29 | -13
 
ANZEIGEN
Also ich finds irgendwie beunruhigend zu wissen, dass irgendwelche Typen meine Fotos durchschnüffeln.

Klar, man kann jetzt argumentieren, dass so der Typ überführt wurde. Aber dann kann man auch gleich den Postboten die privaten Briefe lesen lassen, für den Fall, dass man kriminelle Dinge plant.
Kommentar ansehen
01.02.2012 11:05 Uhr von spencinator78
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
@Oberhenne1980: Was meinst du wie deine Fotos in die Fototasche kommen? Meinst die stellen extra nen Blinden dafür ein? Wenn das oberste Bild nen Kind zeigt was Augen und Mund verbunden hat und ihm ne große Kakerlake übers Gesicht läuft, würde dich das nicht stutzig machen?
Kommentar ansehen
01.02.2012 11:09 Uhr von Oberhenne1980
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
@ spencinator78: Man kann heutzutage davon ausgehen, dass sowas automatisiert abläuft. Kann mir kaum vorstellen, dass die da heute von Hand eintüten. Zumindest nicht bei großen Anbietern.

Gut, die USA sind weitläufigß. Wenn der da in einem Hinterhoflabor hat entwickeln hat lassen, kann da natürlich noch von Hand eingetütet werden.
Trotzdem kein schöner Gedanke, dass da irgendwie Laboranten in den Fotos stöbern. Erinnert irgendwie an One Hour Foto mit Robin Williams.
Kommentar ansehen
01.02.2012 11:12 Uhr von spencinator78
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Oberhenne1980: jo an den Film hab ich auch gedacht. Na gut du kannst Recht haben, das Eintüten ist vllt automatisch. Wer weiß, aber ich denk damit muss man immer leben das man nicht der erste ist der seine Fotos sieht ;-)
Kommentar ansehen
01.02.2012 11:16 Uhr von Oberhenne1980
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ specinator78: da hast du natürlich recht....
aber stell dir mal vor, das wäre jetzt kein fieser lehrer gewesen, sondern ein fotokünstler, mit shockierenden fotos. und da ruft einer die polizeit.
was da für ein aufschrei durch die welt gegangen wäre, von wegen Freiheit der Kunst und und und. Wobei, professionelle Fotografren entwickeln für gewöhnlich auch gleich selbst.
Kommentar ansehen
01.02.2012 11:23 Uhr von spencinator78
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Oberhenne1980: Is wohl am Ende auch egal. Hier hats halt gepasst. Ich glaube ich als Elternteil würde mich zur Selbstjustiz hinreißen lassen..
Kommentar ansehen
01.02.2012 11:34 Uhr von gravity86
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz klarer FAIL: Der hätte einfach ne Digicam benutzen sollen, ist doch völlig klar dass zumindest die Möglichkeit bestehet, dass Jemand bei der Entwicklung die Fotos sieht. Ist doch auch eigntl. weitläufig bekannt, dass man z.B. keine Nacktfotos einfach so zur Entwicklung gibt... Automatisches eintüten wird es wohl bei den wenigsten Anbietern geben, eben nur bei den ganz, ganz großen. Ich kenne kleine Läden wo den Film einspannen die Fotos aus den Maschine holen, und eintüten... und heutzutage gibt es noch zusätzlich oft diese "Vorschauübersichten" wo alle Fotos in klein auf einem "Foto" dargestellt sind... Es gibt somit gleich mehrere Situationen wo Jemand die Fotos sehen könnte... Digicam benutzen ist der einzige weg das auszuschließen... In dem Fall natürlich gut, dass er so blöd war und keine Digicam benutzt hat...

[ nachträglich editiert von gravity86 ]
Kommentar ansehen
01.02.2012 11:38 Uhr von Oberhenne1980
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
@ gravity86: Und was machst Du, wenn Du intimere Fotos in ein schönes Fotobuch packen willst? Geht ja nur über einen Dienstleister.
Kommentar ansehen
01.02.2012 12:44 Uhr von spencinator78
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Oberhenne1980: dann drucken wir die mit dem heimischen Drucker aus ;-)
Kommentar ansehen
01.02.2012 13:18 Uhr von maxyking
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hat: der Typ kein Digicam???
Kommentar ansehen
01.02.2012 14:58 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man aber froh sein, dass der Lehrer so: altmodisch ist und noch keine Digitalkamera hat.
Kommentar ansehen
01.02.2012 15:12 Uhr von Oberhenne1980
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@ spencinator: Und die Buchbinder-Kurs belege ich dann Abends an der VHS? ;)
Kommentar ansehen
01.02.2012 15:26 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
unglaubwürdig. entweder wollte er unbedingt erwischt werden oder die geschichte ist ein märchen.

niemand mit iq über raumteperatur fotografiert sich bei straftaten und bringt das ins fotolabor.

auch die große anzahl der opfer wirkt unglaubwürdig. vor allem, da alles im klassenzimmer passiert sein soll.

wieso muss erst der fotofritze die bullen rufen? hat den opfern der scheiss etwa gefallen?
Kommentar ansehen
01.02.2012 16:06 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Drecksau ! Scheint so, als bekommt die katholische Kirche Konkurrenz.....
Kommentar ansehen
01.02.2012 18:31 Uhr von 1234321
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
In der Bravo stand mal das Sperma sehr eiweißhaltig und gesund sei.
Kommentar ansehen
01.02.2012 20:12 Uhr von Serverhorst32
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
zwar nicht ok und der Typ sollte seinen Job auf Lebenszeit verlieren und sicher auch ne Geldstrafe zahlen ... aber 100 Jahre Haft sind wohl kaum gerechtfertigt ... wird aber in den USA wohl so kommen.
Kommentar ansehen
02.02.2012 09:43 Uhr von temesvari
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wie: Wie bitte kann man auf einem Foto erkennen, ob in einem Plastiklöffel Sperma ist?

Sehr komisch das Ganze....
Kommentar ansehen
02.02.2012 12:47 Uhr von gravity86
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Oberhenne1980: Dann würde ich mir eher einen Digitalen Bilderrahmen kaufen und die Fotos darüber angucken. Hätte auf keinen Fall das Bedürfnis jedwede Fotos in gleichwelcher gedruckter Form zu besitzen. Ich habe noch nie digitale Fotos ausgedruckt oder entwickeln lassen. Finde Papier total unpraktisch und Umweltunfreundlich. Aber vor allem UNPRAKTISCH ich möchte meine Fotos nicht irgendwo im Schrank stehen haben sondern immer darauf zugreifen können daher sind alle Fotos auf dem Smartphone, so habe ich sie immer dabei... und ältere Fotos sind auf dem Lappi... Papier nutzt sich ab, verblasst, nimmt viel Platz weg, etc. Ich kenne auch Menschen (meine Eltern^^) die immer alles sofort ausdrucken müssen oder entwickeln lassen, als ob die Bilder dadurch schöner wirken würden oder besser anschauber wären... Es ist doch das genaue Gegenteil der Fall, auf meinem „Super-AmOLED“-Display kommen die Farben und Schwarzwerte so zur Geltung wie auf keinem Papierfoto der Welt...

Da der Lehrer aber wohl zu der "ich brauche unbedingt Papier" Generation gehört, wirst du wohl dahingehend Recht haben, dass er selbst mit einer Digicam wohl in die Gleiche Lage gekommen wäre ^^

[ nachträglich editiert von gravity86 ]
Kommentar ansehen
06.02.2012 22:52 Uhr von SirTurkish
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Oberhenne1980: schalt hirn ein. der spencinator78 .. hat doch gesagt das sowas nicht zu übersehen ist.. und wenn du sagst trotzdem nicht schön obwohl du selber noch davon ausgehst das es von hand gemacht ist.. was heisst dann hier trotzdem... man man

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?