31.01.12 17:57 Uhr
 123
 

Mainz: Raub in Spielhalle

Am Sonntag wurde ein Spielcasino ausgeraubt. Die beiden unbekannten Männer warteten in der Spielhalle bis alle Gäste gingen und zückten dann eine Waffe.

Ein Mitarbeiter wurde von den beiden Tätern gefesselt und mit einer Pistole bedroht. Mit einer Beute von mehreren hundert Euro konnten die Diebe entkommen.

Der Mitarbeiter des Spielcasinos wurde nicht verletzt und alarmierte die Polizei, nachdem er sich selbst befreit hatte. Die Polizei sucht nun nach den beiden Verbrecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Mainz, Raub, Spielhalle
Quelle: www.polizei.rlp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2012 02:32 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer häufiger wird jetzt von solchen überfällen auf spielhallen berichtet. wann wachen denn die betreiber endlich auf und verstärken die sicherheitsmaßnahmen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?