31.01.12 12:39 Uhr
 2.401
 

Engländerin muss in Supermarkt Ausweis vorzeigen: Löffel gelten als Drogenzubehör

Eine 25-jährige Engländerin staunte nicht schlecht, als sie in einem Supermarkt an der Kasse nach ihrem Ausweis gefragt wurde. Sie wollte eigentlich nur eine Packung handelsüblicher Teelöffel kaufen.

Man bestand jedoch darauf, dass sie nachweisen könne, über 18 zu sein, denn die Löffel könnten auch als Drogenzubehör verwendet werden. Heroinsüchtige benutzen Löffel, um ihren Stoff darin zu erwärmen.

Die Begründung der Supermarktangestellten erscheint in jedem Fall bizarr, denn Heroin ist eine illegale Droge, bei der es egal ist, wie alt der Konsument ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Droge, Supermarkt, Ausweis, Zubehör, Löffel
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2012 12:54 Uhr von SystemSlave
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Die spinnen die Briten: Die spinnen die Briten
Kommentar ansehen
31.01.2012 12:57 Uhr von urxl
 
+49 | -0
 
ANZEIGEN
@SystemSlave: Nicht nur bei den Briten: Bei Lidl wollte ich vor Kurzem eine kleine Dose Hirschgulasch kaufen. An der Kasse kam dann die Altersabfrage, weil in der Soße Rotwein enthalten ist. Als ob sich Jugendliche mit Hirschgulasch die Birne weg saufen würden...
Kommentar ansehen
31.01.2012 13:08 Uhr von architeutes
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist: auch mal passiert das eine junge Deutsche im Urlaub
(sag ich jetzt nicht wo )eine Postkarte nach Hause
schicken wollte , und auf der Briefmarke dem Staatsgründer
des Landes einen Schnurbart aufgemalt hat . Da ging es
gleich in das Gefängnis . Hat einen richtigen Wirbel gegeben.
Kommentar ansehen
31.01.2012 13:10 Uhr von Ava210
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@urxl: Wenn sie es tun würden, würde ich mich vor Schamgefühl auf einer einsame Insel verschanzen
Kommentar ansehen
31.01.2012 13:13 Uhr von Meister89
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@urxl: Ja das ist schon echt ein totaler schwachsinn. Die Supermärkte wissen das übrigens selsbt aber sie müssen das zum selsbtschutz machen damit sie die etwas hirnlosen gesetzt von Vater Staat einhalten können. wenn sie das nicht machen und erwischt werden wirds verdammt teuer.
Kommentar ansehen
31.01.2012 13:15 Uhr von Kappii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@urxl: Da würde ich als Verkaufen aber auch drauf achten. Denn Ruckzuck steht da ein Kamerateam von RTL und stellt dich über ihre "Testkäufe" zur Rede.
Kommentar ansehen
31.01.2012 13:40 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lol: So etwas gestörtes hört man selten....aber Messer verkaufen se sicher auch an kleine Kinder *g
Kommentar ansehen
31.01.2012 14:12 Uhr von blade31
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber ich glaub davon kein Wort...

so ein Schwachsinn

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
31.01.2012 14:18 Uhr von dolbik
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schere: In England muss man auch den Ausweis vorzeigen, wenn man nur eine Schere oder ein Messer kaufen möchte (z.B. bei Ikea).
Kommentar ansehen
31.01.2012 15:12 Uhr von andi_25
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und letzt: (wundert mich da nicht das die Pleite gegangen sind)

War vor mir ein ca. 16:00 Jähriger im Schlecker und wollte ne Dose Red bull kaufen, wollte die Verkäuferin den Ausweis und sagte unter 18 darf Sie das nicht Verkaufen *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
31.01.2012 16:06 Uhr von WannaNews
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
omg: omg
Kommentar ansehen
31.01.2012 16:31 Uhr von Haecceitas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: habe vor Jahren mal eine Packung Zigaretten und ein Feuerzeug kaufen wollen. Die Zigaretten habe ich bekommen, das Feuerzeug nicht, mit der Begründung, ich könnte ja zündeln... das sind nicht nur die Briten!
Kommentar ansehen
01.02.2012 04:13 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die: sollten dann nur noch Kunststofflöffel verkaufen.
Oder in die Löffel ein Loch bohren: ohne Scherz, ich habe das vor vielen Jahren in einer Kantine selbst erlebt. Sämtliche Teelöffel hatten ein Loch. Ich brauchte ziemlich lange, meine Tasse Brühe leer zu löffeln ;-)
Kommentar ansehen
01.02.2012 11:29 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Oha Vielleicht sollte man zukünftig auch die Backhefe nur gegen Ausweisvorlage rausgeben.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?