30.01.12 20:30 Uhr
 390
 

Christliche Vereinigung boykottiert sexy Titelblatt der "Cosmopolitan"

Verstärkt Ärger gab es in den letzten zwei Monaten für die Zeitschrift "Cosmopolitan", die bekannt für ihre sexy Titelblätter ist, nun aber Models dafür wählte, die zu jugendlich sein sollen, um auf dem Magazin abgebildet zu werden.

Zunächst war das Blatt dafür kritisiert worden, Jungschauspielerin Dakota Fanning neben Überschriften platziert zu haben, die erotische Themen ankündigen. Den Titel der US-Ausgabe soll diesen März nun die 19-jährige Selena Gomez zieren.

Eine christliche Vereinigung ging wegen der freizügigen Darstellung des Teen-Stars auf die Barrikaden und versucht das Erscheinen nun mit einer Unterschriftensammlung zu verhindern, der sich bereits mehrere Tausend konservative Kritiker angeschlossen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aurora_075
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: sexy, Vereinigung, Cosmopolitan, Titelblatt
Quelle: www.celebrity.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2012 21:04 Uhr von syndikatM
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
gute sache. jetzt wird es zeit dass sie auch hier zu shortnews kommen und promiflash, penis- und nippelblitzer boykottieren. gut das es noch menschen gibt, die sich aktiv einmischen wenn crushial und co virtuell amok laufen.
Kommentar ansehen
30.01.2012 21:45 Uhr von kingoftf
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Christen? Das sind doch die mit den geilen Priestern, oder?

Also mal die Fr**** halten
Kommentar ansehen
30.01.2012 21:50 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Was für Hansels :): Um etwas zu boykotieren muss man es erstmal konsumieren :D

Was ich bei sowas immer nicht verstehe ?? Diese Hardcore-Christen dürfen doch vor der Ehe gar keinen Sex haben .... Onanieren ist auch Teufelswerk und daran denken sprengt den Verstand :) ......

Komischerweise sind es immer genau die "Sexlosen" die 24h am Tag auf der Suche zu sein scheinen nach ein bischen "Porno" .....

Sollen sich halt die Augen ausstechen oder nicht mehr vor die Haustür gehen, wenn Ihnen die Welt zu "sexuell" ist ....

Nach Saudi-Arabien oder Afganisthan/Pakitan ausreisen wäre auch noch eine Möglichkeit .... da gibst nur "nackte Steine" und "aufreizenden Wüstensand" .....

Waren Adam und Eva eigentlich nicht auch zu jugendlich, um in der Bibel erwähnt zu werden ??

Fragen über Fragen ?
Kommentar ansehen
31.01.2012 01:03 Uhr von Zitronenpresse
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Eilmeldung: Christliche Fundamentalisten die zu dem Schluss kamen, das Sex zur Fortpflanzung den Werten von Tugend und Anstand zuwider sind, haben eine Unterschrifteinliste am den lieben Gott gerichtet.
Darin verlangen sie, dass sich die Menschen künftig nur noch beim Schuhe anziehen vermehren.
Künftig dürfen dann weder Schuhe auf Werbeplakaten, oder in der Öffentlich gezeigt werden, da es an den Fortpflanzungsprozess erinnert.
In der dritten Stufe sollen alle Menschen die Öffentlichkeit meiden, da ihre Anwesenheit der Beweis für ihren eigenen Vermehrungsprozess ist.
Die Vereinigungen fordern außerdem von ihren Mitgliedern, sich selber in nichts aufzulösen, damit sie durch ihr bloßes Vorhandensein nicht an ihre eigene Existenz erinnert werden!

Zumindest dem dritten Teil stimme ich zu.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?