30.01.12 14:02 Uhr
 248
 

Kein Betriebsstopp: Schlecker wird weiterhin beliefert (Update)

Der insolventen Drogeriekette Schlecker sicherten jetzt etwa 140 Lieferanten zu, ihre Lieferungen vorerst nicht zu stoppen.

Dazu zählen unter anderem Unilever, Henkel, Procter & Gamble und Beiersdorf. Ebenso wurden den 32.000 Mitarbeitern zugesichert, dass sie ihr Gehalt bis März sicher erhalten.

An einer Lösung für die Zukunft wird bereits mit Gläubigern und Arbeitnehmervertretern gearbeitet. Mit der Gewerkschaft Verdi gebe es auch schon Gespräche über eine Sanierung des Unternehmens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz, Konzern, Schlecker, Lieferant
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?