30.01.12 13:34 Uhr
 1.263
 

Verschwörungstheorie beim "Dschungelcamp" bestätigt sich auch dieses Jahr wieder

Bei der diesjährigen Ausgabe des RTL-"Dschungelcamps" konnte sich Brigitte Nielsen im Finale gegen Kim Debkowski durchsetzen (ShortNews berichtete).

Für aufmerksame Fans der alljährlichen Show bestätigt sich damit erneut die Verschwörungstheorie, dass die Sieger in jährlicher Abwechslung dem jeweilig anderen Geschlecht anhören.

Bisher gab es sechs Ausgaben des "Dschungelcamps". Bei der ersten gewann Costa Cordalis, nach ihm Désirée Nick und darauf folgend mit Ross Antony wieder ein Mann, dem Ingrid van Bergen und Peer Kusmagk als Sieger folgten. Somit ergänzt Brigitte Nielsen das Muster dieses Jahr als Frau auch wieder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Dschungelcamp, Verschwörungstheorie, Brigitte Nielsen
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2012 13:41 Uhr von Pikatchuu
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Falsch. *folgend mit Ross Antony wieder ein Mann*

Das ist zu bezweifeln, also ist diese Theorie für den Hintern.
Kommentar ansehen
30.01.2012 14:46 Uhr von Klopfholz
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Sind Vermutungen jetzt auch News? Wenn ja, dann mach ich jetzt ne News das morgen vermutlich die Sonne aufgeht:-)
Kommentar ansehen
31.01.2012 01:05 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Verschwörungstheorie: des geistig geschulten RTL Zuschauers lautet:
Es gibt zwei Geschlechter!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?