30.01.12 12:25 Uhr
 9.940
 

Krieg gegen Iran 2012 immer wahrscheinlicher

Der Konflikt mit dem Iran könnte noch in diesem Jahr den Höhepunkt erreichen.

Westliche Geheimdienste versuchen angeblich das iranische Atomprogramm zu sabotieren. Mehrere Atomwissenschaftler kamen bereits bei Anschlägen ums Leben.

Der Angriff auf den Iran müsse laut Experten innerhalb dieses Jahres stattfinden, weil ansonsten der Iran schon über eine Bombe mit atomarem Sprengkopf verfügen könnte und eine Intervention zunichte machen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ocain
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Iran, Krieg, Atombombe
Quelle: e-newschannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

65 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2012 12:57 Uhr von kulijo
 
+72 | -8
 
ANZEIGEN
Der Irak: hatte ja auch Massenvernichtungswaffen.....?
Kommentar ansehen
30.01.2012 13:02 Uhr von Shoiin
 
+72 | -15
 
ANZEIGEN
Schande, ich schäme mich richtig für die einseitige Haltung Deutschlands gegenüber dem Iran. Wenn ich die Schwesterwelle nur dazu reden höre: 1:1 die USA nachgeplabbert..und dass die USA nur unser aller Bestes wollen, wissen wir ja alle!

[ nachträglich editiert von Shoiin ]
Kommentar ansehen
30.01.2012 13:07 Uhr von maxyking
 
+13 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.01.2012 13:12 Uhr von Shoiin
 
+29 | -6
 
ANZEIGEN
@maxyking: Bitte reite nicht so sehr auf der Namenswahl herum, ich wollte lediglich meine Missbilligung ggü. ihm ausdrücken - und zwar nicht etwa wegen seiner Homosexualität, sondern auf Grund seiner m.M.n. absoluten Inkompetenz, das deutsche Volk zu vertreten. Vielleicht war es etwas ungünstig formuliert..

[ nachträglich editiert von Shoiin ]
Kommentar ansehen
30.01.2012 13:17 Uhr von RoB-D
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
wie: abergläubig hier die meisten sind ! denkt ihr echt es kommt nicht mehr zum Krieg ?! Wacht mal auf aus eurem Märchentraum es ist nicht alles schön was glitzert. Und das ist alles vorprogrammiert alleine schon weil es dermaßen lange in den Medien ist/war !
Kommentar ansehen
30.01.2012 13:37 Uhr von mr.sky
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
ist den heute schon der: 21.12.2012?
Kommentar ansehen
30.01.2012 13:37 Uhr von d1pe
 
+22 | -11
 
ANZEIGEN
Manmanman: Was spricht gegen eine Atombombe des Irans? Diejenigen die am lautesten schreien, haben selbst den Keller vollgepackt mit Atombomben und haben zweimal in der Geschichte selbige auf zivile Städte abgeworfen. Eine Atombombe in der Hand des Irans ist mir lieber als eine Atombombe in der Hand der USA, denn ich bin mir fast sicher, dass die USA im Zweifelsfall nicht zögern werden diese Waffe auch einzusetzen.
Wenn der Iran denn angegriffen werden sollte, wird es mal wieder um Rohstoffe wie z.B. Öl gehen. Man gibt nicht umsonst so viel Geld für die Rüstung aus. Irgendwo muss das wieder reinkommen und wirtschaftlich gesehen, wäre die Ausbeutung des "demokratisierten" Landes logische Konsequenz um seine getätigten Investitionen gewinnbringend wieder rauszuholen.
Kommentar ansehen
30.01.2012 13:52 Uhr von Perisecor
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
http://www.google.de/...

Jaja, die monatliche "bald geht´s aber wirklich los!"-News. Regelmäßig seit 2004...
Kommentar ansehen
30.01.2012 13:56 Uhr von stanlay
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
wer ist böse? das video zeigt es euch:-)

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
30.01.2012 14:10 Uhr von to.bey
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Judgement day: Wieso hab ich so ein ungutes Gefühl bei der ganzen Sache?
Und wieso bringe ich den Maya Kalender immer mehr mit den Iran Konflikt in Verbindung?

Wieso?
Kommentar ansehen
30.01.2012 14:11 Uhr von magnificus
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@stanlay: Wer ist Böse zeigt das Video?
Da fährt ein Zug mit gepanzerten Frzg von A nach B. Lässt das nicht Raum für allerlei Spekulationen? Letztens war von Kürzungen des Millitärhaushalts die Rede. Vllt fahren sie zum verschrotten. Eine von vielen Möglichkeiten.
Kommentar ansehen
30.01.2012 14:21 Uhr von Anunnaki_von_Nibiru
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Krieg wegen Uranvorkommen ? Habt ihr gewusst das die weltweiten Uran-Ressourcen sehr Knapp sind - Manche Wissenschaftler geben dem Uranvorkommen mit ihrem fortläufigen Abbau noch ca 50 Jahre.

Öl und Uran sind das A und O um Kriege zu betreiben - rechnet damit das der Iran angegriffen wird, aber diesmal wird Russland nicht am Däumchen drehen .

.
Kommentar ansehen
30.01.2012 14:47 Uhr von scRs
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
Wer von euch hat schon den Film Book of ELI gesehen? Irgendwie habe ich ne Vision das es so Enden wird.

PS: Mir sind machtbesessene Amis immernoch lieber, als religiöse Mullahspinner mit ner Bombe im Rucksack..
Kommentar ansehen
30.01.2012 14:51 Uhr von no_trespassing
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Sollen sie mal: Im Bodenkampf wird das nicht so glimpflich abgehen wie im Irak.

Iran ist viel gebirgiger und schwerer einzunehmen. Due USA suchen dann sowieso wieder einen Blöden, der es für sie bezahlt und Europa ist ja willfähriger Helfer.

Ich bleib dabei: Der Krieg gegen den Iran wäre nur mit dem Einsatz von Massenvernichtungswaffen einsetzbar. Alles andere wäre unbezahlbar. Und was ein solcher Einsatz heißt, das kann man sich ja vorstellen. Der ganze Nahe Osten würde dem Westen aufs Dach steigen. Halber Weltkrieg,
Kommentar ansehen
30.01.2012 15:11 Uhr von ryzer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
die: usa wird immer berechenbarer
Kommentar ansehen
30.01.2012 15:18 Uhr von Killa007
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Wiso tanzen immer alle nach der US Pfeife??
Wie lange wollen (wir) uns eigentlich nocht verarschen lassen???
Lügen und nichts weiter als Lügen, wo sind die Massenvernichtungswaffen aus dem Irak? Mittlerweile weiß fast jeder, dass es nur ein Vorwand war, um an die Ressourcen des Landes zu kommen.

Und was ist passiert? Nichts es geht allen am Arsch vorbei!
Gleiches Spiel jetzt nun mit dem Iran, hey why not, was einmal funktionier hat, wird auch nochmal funktionieren.

USRAEL langsam machen die mir wirklich Angst!!
Kommentar ansehen
30.01.2012 15:21 Uhr von scRs
 
+7 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.01.2012 15:28 Uhr von architeutes
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.01.2012 15:30 Uhr von str8fromthaNebula
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
und selbst wenn: wieso hat die hälfte der welt und größtenteils länder die mit dem iran gar nix am hut haben ausser vielleicht geschäftsbeziehungen jetz auf einmal angst davor das ihnen was passiert ?
im endeffekt gehts doch nur um einen satz den sich paar leute zurechtdrehen aber im grunde hat uns alle nichmal der satz betroffen..
es wird ja so getan als würden die iraner nur drauf warten die welt zu sprengen dabei haben sie probleme mit ländern die uns nix angehen und deren meinung is durchaus vertretbar..
die andere seite hingegen hat millionen unschuldiger auf dem gewissen und bricht jedes jahr nen neuen krieg vom zaun wo alle so sehr empört spielen während sie bei HIMYM ablachen...
Kommentar ansehen
30.01.2012 15:33 Uhr von ElChefo
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
no_trespassing wieso einmarschieren?

Es reicht doch, einfach alles, was einem nicht passt, in die Steinzeit zu bomben. Komfortabel, schnell, effektiv, von der See oder aus der Luft. Das, was überbleibt weil man es unter der Erde nicht erreichen kann wird auf kurz oder lang dann durch den Verlust aller anderen Einrichtung nicht mehr betriebsfähig sein.

---
Trennung
---
...die wievielte "Bald gehts rund!"-News ist das jetzt? Bald müsste diese Ankündigungswelle doch ein rundes Jubiläum haben. Wird doch auf Dauer langweilig. Mittlerweile hätte der Krieg gegen den Iran schon so oft anfangen sollen, das er wohl schon dreimal wieder hätte vorbei sein können.
Kommentar ansehen
30.01.2012 15:38 Uhr von face
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Im Sommer gehts los
Kommentar ansehen
30.01.2012 15:45 Uhr von architeutes
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Da wir in einer Demokratie leben , und so gefühlte 95% der
Menschen in Deutschland gegen den imperialistischen
Regierungsstil der USA sind ,sollten wir einen neuen Weg
einschlagen . Man sollte zu seinen Meinungen stehen und
die nächsten Wahlen zum Kurswechsel nutzen .
Kommentar ansehen
30.01.2012 15:46 Uhr von Anunnaki_von_Nibiru
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@scRs: Jap den Amis haben wir so einiges zu verdanken -
aber wäre kein Nikola Tesla, Werner von Braun, Einstein etc. etc. die alle aus dem Europaraum kamen, dann gäbe es ein Amerika wie im Mittelalter !

Also was soll das mit Amerika hat uns was geschenkt, das einzige was ich an Fortschritt in den Usa beobachten kann ist Förderung ihres Öl-Uran Krieges weltweit.

Ach ja die Irakischen, Afghanischen, Serbisch-Kosovarischen Familien etc etc die ihre Frauen u Kinder durch Usa interventionen verloren haben , dürfen dann den Usa für WAS DANKBAR SEIN ???

Aber Hallo, Dankbar bin ich erst dann wenn mir und ANDEREN wirklich geholfen wird.
Kapitalismus Tötet den Nächst-Schwächeren- Ja und vielleicht bist dann du, ich, er sie als nächstes auf ihrer Todesliste und das nur für einbisschen Hollywood - Nee Danke !
Kommentar ansehen
30.01.2012 16:01 Uhr von ElChefo
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
globi du weisst doch, GPS h4xx0rn können nur Iraner.
Kommentar ansehen
30.01.2012 16:10 Uhr von architeutes
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Die USA haben keine Chance , das haben sie längst erkannt , sie
haben ihr Gesicht verloren . Die große Familie der Nationen
im nahen Osten halten fest zusammen,und werden ihre
friedliche Mission weiter erfüllen. Man sollte nicht nur ihnen
nukleare Waffen zugestehen . Jeder hat das Recht dazu ob
nun Iran , Irak oder Somalia .

Refresh |<-- <-   1-25/65   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?