30.01.12 12:02 Uhr
 171
 

Bierkonsum in Deutschland im vergangenem Jahr erneut zurück gegangen

Der Bierkonsum in Deutschland ist im abgelaufenem Jahr 2012 erneut leicht zurück gegangen.

So mussten die deutschen Bierbrauer einen Rückgang ihres Absatzes um 0,1 Prozent hinnehmen, was in etwa 0,1 Millionen Hektoliter entspricht.

Insgesamt wurden im Jahr 2010 in Deutschland rund 98 Millionen Hektoliter Bier gebraut. Stark verloren haben im letzten Jahr speziell die sogenannten Biermischungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Jahr, Bier, Rückgang, Alkoholkonsum
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blue Monday: Heute ist der depressivste Tag des Jahres
Paris: Eiffelturm wird für 300 Millionen Euro renoviert
Studie: Eltern verbringen inzwischen doppelt so viel Zeit mit ihren Kindern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2012 12:33 Uhr von Kati_Lysator
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"...im abgelaufenen Jahr 2012..." ???egal

schmeckt euch das bier nicht mehr oder ist es zu teuer?
nicht das die nächste preiserhöhung kommt weil zu wenig bier getrunken wird.
Kommentar ansehen
30.01.2012 15:12 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Biermischungen sind: aber auch das Letzte. Und die Billigbiere sind es sowieso. Zu viele Leute sind enttäuscht worden und verzichten auf einen neuen Anlauf mit gutem Bier. Schade.
Kommentar ansehen
30.01.2012 20:11 Uhr von Santiago0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mjuss schoo saggen beii den newz diee mann hiir so tagtäglichh liesst, gesteh isch: bei mir hatttt der konsuum zujenommnnn .. ^^

.. mist schon wieder kasten leer ..

[ nachträglich editiert von Santiago0815 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?