30.01.12 11:44 Uhr
 526
 

Druck wird zu groß: Royal Bank of Scotland-Chef verzichtet auf Millionenprämie

Die Royal Bank of Scotland musste mit staatlichen Geldern gerettet werden und 3.500 Arbeitsstellen müssen gestrichen werden. Dennoch sollte der Chef der Bank einen Millionenbonus erhalten.

Die Öffentlichkeit sah der Prämie mit Unverständnis entgegen und nun verzichtet Stephen Hester auf die knappe Million Pfund.

Der britische Finanzminister bezeichnete die Entscheidung des Top-Managers als "vernünftige und willkommene" Angelegenheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Bank, Druck, Prämie, Royal Bank of Scotland
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?