30.01.12 11:34 Uhr
 1.409
 

"Tough Guy Challenge": Deutscher gewinnt brutalstes Rennen der Welt

Im britischen Perton wird das härteste Rennen der Welt ausgetragen, in dem die Teilnehmer sich brennenden Strohballen, unter Strom stehenden Zäunen und tiefen Schlammpfützen stellen müssen.

Dieses Jahr wurde ein Deutscher zum "Toughest Guy" gekürt, denn er gewann das zwölf Kilometer lange Rennen. Knut Höhler ist damit auch der Titelverteidiger, denn er siegte auch 2011.

Seine Beine seien geschwollen, grün und blau, meinte der Gewinner nach seinem Triumph: "Es war in diesem Jahr noch härter als im letzten, obwohl es nicht so kalt war und die Wasserhindernisse nicht zugefroren waren."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Welt, Deutscher, Rennen, Challenge, Tough Guy Challenge
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2012 12:14 Uhr von Malemic
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
naja: wem es Spaß macht ?!?
Kommentar ansehen
30.01.2012 13:27 Uhr von akr6
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
übel: ich habe das Bild hierzu gesehen:

Der Medizinstudent kam mit blutverschmiertem Gesicht ins Ziel. An einem Holzblock hatte er sich eine Platzwunde am Kopf zugezogen.

Sah übel aus, aber ist ja freiwillig und für einen guten Zweck...
Kommentar ansehen
30.01.2012 15:07 Uhr von maetz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
der typ kommt aus göttingen. habe es vorhin auf pro7 gesehen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?