30.01.12 11:34 Uhr
 1.406
 

"Tough Guy Challenge": Deutscher gewinnt brutalstes Rennen der Welt

Im britischen Perton wird das härteste Rennen der Welt ausgetragen, in dem die Teilnehmer sich brennenden Strohballen, unter Strom stehenden Zäunen und tiefen Schlammpfützen stellen müssen.

Dieses Jahr wurde ein Deutscher zum "Toughest Guy" gekürt, denn er gewann das zwölf Kilometer lange Rennen. Knut Höhler ist damit auch der Titelverteidiger, denn er siegte auch 2011.

Seine Beine seien geschwollen, grün und blau, meinte der Gewinner nach seinem Triumph: "Es war in diesem Jahr noch härter als im letzten, obwohl es nicht so kalt war und die Wasserhindernisse nicht zugefroren waren."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Welt,