29.01.12 20:37 Uhr
 241
 

Kevelaer: Schwerer Verkehrsunfall mit einem Pferdegespann

Am heutigen Sonntag hat sich in Kevelaer ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein niederländischer Motorradfahrer stieß mit einem Pferdegespann zusammen.

Der 74-jährige Mann wurde von dem 54-jährigen Motorradfahrer erfasst als er gerade eine Bundesstraße überquerte. Das Pferd erlitt bei dem Unglück schwere Verletzungen und musste eingeschläfert werden.

Der Motorradfahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Lenker des Pferdegespanns erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verkehrsunfall, Motorrad, Pferd
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2012 10:47 Uhr von Lilium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe in Weeze gewohnt: Die Landstraßen sind recht schöne Motorrad strecken,leider wissen das auch sehr viele Fahrer und ignorieren das Tempo Limit komplett. Das wird dann mit so tragischen Unfällen sowie zahlreichen weißen Kreuzen am Straßenrand quittiert.
Schade nur, wenn Unschuldige dabei zu schaden kommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?