29.01.12 20:14 Uhr
 447
 

Raumfahrt: Sojus-Kapsel hat Risse - Starts werden auf unbestimmte Zeit verschoben

Im März und Mai diesen Jahres sollten russische Raumschiffe in Richtung Internationale Raumstation ISS starten.

Allerdings wurde jetzt bei Überprüfungen der Sojus-Kapsel festgestellt, dass das Raumschiff Risse hat.

Daher hat Roskosmos, die Raumfahrtbehörde von Russland, die Starts der Sojus-Kapseln bis auf weiteres verschoben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Russland, Start, Zeit, Verschiebung, Sojus, Kapsel
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2012 20:26 Uhr von alphanova
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
das übliche Minus für 3-Sätzler aus schlechter Quelle...
Kommentar ansehen
29.01.2012 20:45 Uhr von Nudelholz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
eben schnell dahin geschmiert. Widerliche News.
Klar Minus
Kommentar ansehen
29.01.2012 23:25 Uhr von andi_25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich weiß nicht: 1.) Hätte man noch 2 - 3 Sätze mehr Bilden können mit der Quelle, daher relativ Falch die News.

2.) Von Unbestimmt finde ich nichts, nur das die nächsten zwei Starts verschoben werden.

"Die für März und Mai vorgesehenen Starts zur ISS müssten deshalb verschoben werden."

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?