29.01.12 19:55 Uhr
 585
 

Indien: Abtreibungen erhöhen Wert von Frauen

Die millionenfache Abtreibung von weiblichen Föten in Indien erhöht nun den Wert der übrig gebliebenen Mädchen.

Die durch moderne Medizin-Technik möglich gewordene Früherkennung des Geschlechts hat in Indien dazu geführt, dass Mädchen abgetrieben wurden, um Mitgift und Hochzeitskosten zu sparen.

Nun ist aber das Missverhältnis zwischen heiratsfähigen Männern und Frauen so eklatant geworden, dass bereits auf Mitgift verzichtet wird, dass der Ehemann die Kosten der Hochzeit zahlt, sodass sogar "Fremde" aus einem anderen Bundesstaat geheiratet und Kastengrenzen überschritten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: F-2-K
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Indien, Wert, Abtreibung
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2012 19:58 Uhr von magnificus
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Da brennt mir alles: Ist glaub ich in China auch ziehmlich schlimm. Alle wollen Jungs, weil die ihren Stammbaum halten. Nur mit wem wird nicht erwähnt.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
29.01.2012 20:10 Uhr von syndikatM
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
bis zu 20% mehr männer in indien und china.
dadurch erhöhen sich die chancen auf einen krieg. yippie yippie yeah, krawall und remmidemmi
Kommentar ansehen
29.01.2012 22:46 Uhr von phal0r
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@syndikatM: So abwegig es klingen mag, aber du hast Recht. Das ist gewaltiger sozialer Sprengstoff. Stellt euch mal vor, ihr könntet nie eine Frau finden und eine Familie gründen.
Kommentar ansehen
30.01.2012 08:37 Uhr von Cataclysm
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
das grenzt nicht an mord benjaminx.. es ist immer mord.egal, wie alt das ungeborene ist..ob im dritten oder im sechsten monat..

ich glaub nach knapp drei monaten oder so kann man das geschlecht feststellen..oder 10 wochen..


mir ist bis heute unklar, warum überall auf der welt der stammbaum/der familienname über die männliche seite gesichert wird..männer können doch nie mit geissheit sagen, wer ihre kinder sind..also ob sie es sind..frauen daegen schon...unverständlich.
ohne tests im labor lässt sich die erbfolge, also die genaue verwandschaft nur über die mutter ableiten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?