29.01.12 17:28 Uhr
 428
 

180.000 Euro Schaden: Heizlüfter setzte Porsche 911 in Flammen

Zu einem Garagenbrand kam es Sonntagmorgen in Gröbenzell (Landkreis Fürstenfeldbruck). Dort verursachte ein vermutlich defekter Heizlüfter einen Brand.

Durch die Flammen wurde ein abgestellter Porsche 911 komplett zerstört. Der Schaden wird mit rund 180.000 Euro angegeben.

Der Heizlüfter war rund zehn Minuten bevor der Brand ausbrach noch in Betrieb gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Feuer, Porsche, Schaden, Porsche 911, Heizung
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2012 07:37 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Standheizung: Oh Mann, Auto und Bude wurden warm, aber das war eine teure Heizung.
Wenn ich schon so ein teueres Auto habe, dann leiste ich mir doch eine Standheizung, kann man auch elektrisch betreiben:
http://www.standheizung.tv/...

Meine Klimaanlage benutze ich nie, tauscht jemand eine Standheizung gegen eine Klimaanlage? :)
Kommentar ansehen
03.02.2012 08:19 Uhr von mymomo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ssd: was hat denn jetzt ne Standheizung oder Klimaanlage mit nem Heizlüfter zutun?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?