29.01.12 16:07 Uhr
 322
 

Finanzministerium: Bundeswehr-Umbau ist zu kostspielig

Demnach geht der Umbauplan des Verteidigungsministers Thomas de Maizière von der CDU nicht auf, weil entsprechendes Personal bei der Bundeswehr kostengünstig reduziert werden sollte, dies aber mit dem bisherigen Plan so nicht erreichbar ist.

Die Prüfer von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble kritisieren vor allem die ausgedehnten Vorruhestandsregelungen, obwohl entsprechendes Personal auch weiterhin im öffentlichen Bereich eingesetzt werden könnte. Weiterhin lasse sich nicht abschätzen, wie teuer der Personalabbau wirklich werde, da entsprechendes Zahlenmaterial fehle.

Nach de Maizières derzeitiger Planung soll die Bundeswehr von derzeit 250.000 auf 180.000 bis 175.000 Soldaten reduziert werden. Die Anzahl der im zivilen Bereich tätigen wird von 76.000 auf 55.000 sinken. Die entsprechende Reform soll bis zum späteren Frühjahr feststehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kosten, Bundeswehr, Umbau, Thomas de Maizière, Finanzministerium
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenminister Thomas de Maizière will Social Bots vor Bundestagswahl verhindern
Flüchtlingspolitik: Thomas de Maizière will Flüchtlinge auf See zurück nach Nordafrika schicken
Deutschland: Thomas de Maizière will Videoüberwachung erweitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2012 13:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kostengünstig reduzieren geht doch ganz einfach. Wer in den Ruhestand geht wird nicht mehr ersetzt und fertig...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenminister Thomas de Maizière will Social Bots vor Bundestagswahl verhindern
Flüchtlingspolitik: Thomas de Maizière will Flüchtlinge auf See zurück nach Nordafrika schicken
Deutschland: Thomas de Maizière will Videoüberwachung erweitern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?