29.01.12 14:43 Uhr
 172
 

Fußball/Griechenland: Der zweiten und dritten Liga droht das endgültige Aus

Der zweiten und dritten Fußball-Liga in Griechenland droht das endgültige Aus. Grund sind akute Finanzprobleme der Liga-Organisation. Ein neuer Sponsorenvertrag mit OPAP, einem Wettanbieter ist bisher nicht erfolgt.

Die Fußball-Ligen können daher zur Zeit aktuelle Kosten nicht mehr ausreichend abdecken. Mitte Februar soll der Spielbetrieb dann eingestellt werden.

"Wir haben jetzt einen Monat lang dieses absurde Theater erlebt, und leider geht dieser Witz weiter. Die Geduld der Spieler ist aufgebraucht. Die Spieler der zweiten und dritten Ligen spielen dieses Wochenende, und das war´s dann", so die Spielervereinigung PSAP.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Geld, Griechenland, Spieler, Aus, Liga
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt
Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2012 14:45 Uhr von jaycee78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Manipulation von Länderspielen + 1. Liga: http://www.spox.com/...

http://www.press-schlag.de/...

Dass die überhaupt noch Fussball spielen nach dem Skandal...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umgang mit Presse: Ex-US-Präsident George W. Bush kritisiert Donald Trump scharf
Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?