29.01.12 12:38 Uhr
 444
 

Wien: Afghanistan-Verwundeter bekam hochmoderne Bionik-Armprothese

Der britische Soldat Andrew G. wurde bei einem Einsatz in Afghanistan schwer verwundet. Eine Rakete zerfetzte seinen rechten Arm. Nun bekam der 24-Jährige in einem Wiener Krankenhaus eine hochmoderne Bionik- Armprothese.

Die neue Prothese ist gespickt mit modernster Elektronik und Mechanik. Mit Hilfe dieser Technik kann der Arm sogar durch Gedankenkraft gesteuert werden. Sogar ein Tastsinn lässt sich durch die Sensoren ermöglichen.

"Etwa in einem Jahr wird er mit viel Training die Prothese tragen können", sagte der Arzt Oskar Aszmann.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Afghanistan, Wien, Prothese, Bionik
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2012 12:40 Uhr von Hodenbeutel
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin auch verwundert (hauptsächlich wegen der Überschrift), bekomm ich jetzt ne Prothese? ^^
Kommentar ansehen
29.01.2012 12:55 Uhr von spencinator78
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ein: verwunderter soso... ^^
Kommentar ansehen
29.01.2012 15:18 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll was in der modernen Medizin so alles Möglich ist, mich würde mal inteessieren wie schwer die Prothese ist.

Im übrigen kann ich mich einigen Vorrednern nur anschließen, über das was in Afghanistan so abgeht kann man nur verwundert sein. ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virginia/USA: Frau von eigenen Kampfhunden zerfleischt
Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?