29.01.12 12:38 Uhr
 437
 

Wien: Afghanistan-Verwundeter bekam hochmoderne Bionik-Armprothese

Der britische Soldat Andrew G. wurde bei einem Einsatz in Afghanistan schwer verwundet. Eine Rakete zerfetzte seinen rechten Arm. Nun bekam der 24-Jährige in einem Wiener Krankenhaus eine hochmoderne Bionik- Armprothese.

Die neue Prothese ist gespickt mit modernster Elektronik und Mechanik. Mit Hilfe dieser Technik kann der Arm sogar durch Gedankenkraft gesteuert werden. Sogar ein Tastsinn lässt sich durch die Sensoren ermöglichen.

"Etwa in einem Jahr wird er mit viel Training die Prothese tragen können", sagte der Arzt Oskar Aszmann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Afghanistan, Wien, Prothese, Bionik
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2012 12:40 Uhr von Hodenbeutel
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin auch verwundert (hauptsächlich wegen der Überschrift), bekomm ich jetzt ne Prothese? ^^
Kommentar ansehen
29.01.2012 12:55 Uhr von spencinator78
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ein: verwunderter soso... ^^
Kommentar ansehen
29.01.2012 15:18 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll was in der modernen Medizin so alles Möglich ist, mich würde mal inteessieren wie schwer die Prothese ist.

Im übrigen kann ich mich einigen Vorrednern nur anschließen, über das was in Afghanistan so abgeht kann man nur verwundert sein. ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?