29.01.12 11:29 Uhr
 5.587
 

Porno-Mail vom Kollegen: Polizist psychisch erkrankt - ein Dienstunfall

Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat entschieden, dass "ein plötzliches, auf äußerer Einwirkung beruhendes, in zeitlicher und örtlicher Hinsicht bestimmbares Ereignis in Ausübung des Dienstes eingetreten sei" und sich somit ein Dienstunfall ereignet haben könne.

Ein Polizist hatte im Dienst eine E-Mail seines Kollegen mit pornografischem Inhalt geöffnet. Bilder einer unbekleideten, misshandelten Frau flackerten über den Bildschirm. Zu viel für den Beamten, denn er benötigte ärztliche Hilfe.

Als Dienstunfall wollte er das Geschehene geltend machen, schließlich sei der durch das Betrachten der grausamen Fotos psychisch krank geworden. Da sein Dienstherr die Anerkenntnis als Dienstunfall verweigerte, schlug der Polizist den Rechtsweg ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Porno, Mail, Dienstunfall
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2012 11:42 Uhr von cob060691
 
+75 | -5
 
ANZEIGEN
ach du scheiße: Schön wie manche Menschen versuchen sich Geld zu erschleichen...
Und wenn das einen Polizisten verstören sollte, dann ist er für den Beruf überhaupt nicht geeignet und für viele andere auch nicht.

[ nachträglich editiert von cob060691 ]
Kommentar ansehen
29.01.2012 12:17 Uhr von Plage33
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@morkelkind: am Besten noch wenn man als Pornodarsteller angestellt ist :D

[ nachträglich editiert von Plage33 ]
Kommentar ansehen
29.01.2012 12:28 Uhr von Pfennige500
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Ahja: und wenn der Polizist selber mal einer misshandelten Frau helfen muss, verweigert er das mit der selben Begründung, schlau durchdacht.
Kommentar ansehen
29.01.2012 13:17 Uhr von sooma
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Beruf verfehlt! Was macht er denn, wenn eine Frau real so vor ihm in einer Strassenecke liegt? Kreischend wegrennen?!
Kommentar ansehen
29.01.2012 13:22 Uhr von MegaIdiot
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Mal ganz ruhig, lasst mich mal was erzählen. Also, einer solchen Situation gerade gegenüber zu stehen ist etwas anderes als einer solchen theoretisch zu begegnen.
Ein Psychiater kann dich sonst so oft fragen, was du macht, wenn vor dir eine aufgeschlitzte und malträtierte Frau liegt und du kannst sonst wie oft sagen, du handelst in dieser Situation wie ein Boss. Was man in diesem Moment allerdings noch nicht hatte, ist dieses Vorfall im echten Leben gesehen zu haben!
Eine kurze Geschichte meines Lernbegleiters, der die Sanitäter einer größeren Gesellschaft ausbildet: Einer seiner Sani´s war vorher Feuerwehrmann und meinte, er könne absolut kein Blut sehen, weil sein Mund sonst durch Null dividiert und die Laufrichtung ändert und einiges mehr. Als er jedoch eines Tages wirklich als Ersthelfer an einem Unfallort eintraf, bei dem es mehr als blutig war, funktionierte er, so beschrieb es der Ausbilder. Erst danach, als er langsam zur Ruhe kam, wurde ihm eigentlich bewusst, was eigentlich gerade vor seinen Augen ablief.
Eine kurze Geschichte von mir: Ich dachte immer, wenn es jemals zu einem Unfall kommen sollte, werde ich mein Gefährt verlassen, die anderen trösten und alles abwickeln wie ein Boss...dachte ich mir...als dann dieser unsägliche Tag kam und mein Unfall passierte, war meine erste Reaktion rein gar nichts. Ich habe mein Gefährt gestoppt und erstmal meinen Kopf absinken lassen, warum weiss ich bis heute nicht, da Schock! Eine ganze Weile nach der Kollision, noch am Ort des Geschehen, kamen dann erstmal meine Emotionen hoch, auch, wenn ich bis dahin noch halbwegs brauchbar war.

Ihr seht also, zumindest hoffe ich, dass ich es erklären konnte, man kann noch so oft meinen "Ja, dass regle ich wie ein Boss und Tränen sind für Sissies!", wenn es so weit ist kommt es immer anders, es sei denn, man ist doch ein wenig soziopathisch veranlagt.
Kommentar ansehen
29.01.2012 13:38 Uhr von Chipmunk303
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Verbeamtet = Dienstunfall warum fällt mir da immer ein junger Mann ein, der gleich nach Erhebung in den Beamtenstatus in die Registratur versetzt wurde und dort "Aktenphobie" bekam....
Kommentar ansehen
29.01.2012 13:53 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Der schlechteste Witz: von dem ich jeh gehört habe...aber , na ja ..Beamte...was soll man dazu sagen..
Kommentar ansehen
29.01.2012 14:12 Uhr von summerheart1
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Situation in der freien Wirtschaft: "chef chef, ich hab böse Pornobilder bekommen, ich bin dienstuntauglich" Chef: "Wieso waren es die Bilder von deiner eigenen Frau? ich geb dir Jammerlappen 5 Minuten dann sitzt du entweder wieder an deinem Schreibtisch oder ich schick dir deine Sachen zum Arbeitsamt hinterher"

Faules Beamtenpack!!
Kommentar ansehen
29.01.2012 14:16 Uhr von cob060691
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@MegaIdiot: Schön, dass man gleich ein Soziopath ist, wenn man nicht deinen Charakter aufweist...
Naja aber das ist nunmal die menschliche Doppelmoral, eigentlich will man Individuum sein, andererseits ist alles was einem selbst nicht entspricht "krank".

Also bleibe ich dabei, dass er seinen Beruf verfehlt hat, wenn es wirklich so war, dass so ein Bildchen ihn verstört hat.
Kommentar ansehen
29.01.2012 14:20 Uhr von readerlol
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
tja: die internet generation von heute is schon abgehärtet :P

der gute beamte hat wahrscheinlich kein bock auf arbeit mehr der miese hund...
Kommentar ansehen
29.01.2012 14:21 Uhr von cob060691
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@summerheart1: Situation als Arzt im Krankenhaus: Oh keine Reaktion, da sonst andere Menschen drunter leiden und man eh so ziemlich alles gesehen hat...

Faules Wirtschaftspack, braucht 5 Minuten Pause :D
Kommentar ansehen
29.01.2012 17:04 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ich fass es nicht: "Dienstunfall"....das ist ja zu lächerlich zu wahr zu sein
Kommentar ansehen
29.01.2012 17:25 Uhr von realismus_pur
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Leseschwäche? Sind hier überwiegend Legastheniker unterwegs? Wo im Artikel steht, dass der Beamte die "Dienstunfähigkeit" beantragt habe? Sehen sich die Worte "Dienstunfall" und "Dienstunfähigkeit" denn so ähnlich?

Ich persönlich begrüße diese Entscheidung, denn auch mich widern diese unsäglichen Porno-Mails an, die mich regelmäßig und ungefragt belästigen, da sie von lebensälteren und verfetteten Kollegen gesandt ununterbrochen im Büro kursieren. Diese senilen und hochnotpeinlichen Möchtegern-Spaßvögel dürfen vermutlich zu Hause unter Aufsicht der vertrockneten Ehefrau ausschließlich Amazon und ebay nutzen und lassen unbeobachtet im Büro via eMail die sexuell frustrierte Sau heraus...
Kommentar ansehen
29.01.2012 17:29 Uhr von jaujaujau
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dämlich kann nur ein Staatsangestellter sein,normale Menschen kommen nicht auf so Scheiß Ideen .
Kommentar ansehen
29.01.2012 19:44 Uhr von cantstopfapping
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
deutschlands polizisten kein wunder, dass sie sich in manche stadtteile berlins nimmer reintrauen.
Kommentar ansehen
29.01.2012 20:13 Uhr von Ali Bi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die news gabs doch letztes Jahr schonmal.

Is schon wieder SauregurkenZeit?
Kommentar ansehen
29.01.2012 21:32 Uhr von Gorli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, sagen wir mal ich hab schon ziemlich kranke scheisse im Internet gesehen. Allein für die 2girls1cup aktion könnte ich meinen bruder immer noch mit der schaufel schlagen. :D
Kommentar ansehen
02.02.2012 12:16 Uhr von engineer0815
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das is kein polizist, das is ne muschi.
ne schande für den berufsstand!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?