29.01.12 11:11 Uhr
 90
 

Büroräume von Christian Wulffs Ex-Sprecher im Bundespräsidialamt durchsucht

In Berlin ist im Zuge der Ermittlungen gegen den ehemaligen Sprecher des jetzigen Bundespräsidenten Christian Wulff, Olaf Glaeseker, das Büro des Ex-Sprechers im Bundespräsidialamt durchsucht worden. Dies geschah bereits am vergangenen Donnerstag.

Eine Sprecherin des Amtes sagte gegenüber der "Bild am Sonntag", dass die Staatsanwaltschaft Hannover und Beamte des Bundeskriminalamtes das Büro durchsucht hätten. Glaeseker selbst hat im Bundespräsidialamt mittlerweile Hausverbot.

Die Wohn- und Geschäftsräume Glaesekers wurden bereits am 19. Januar durchsucht. Dieser war schon zu Ministerpräsidenten-Zeiten Wulffs in Niedersachsen dessen Sprecher.