29.01.12 11:09 Uhr
 624
 

Hunde sind der perfekte Einstieg in einen heißen Flirt

Hunde sind eine Flirtwaffe. Hundebesitzer treffen sich beim Gassi gehen mit ihrem Vierbeiner und treffen so andere Menschen zum Gespräch. Kann sich daraus auch mehr entwickeln als ein Gespräch? Die Internetseiten "eDarling.ch" und "Betreut.ch" haben dazu ihre Mitglieder befragt.

Die beiden Internetseiten haben jeweils 1.290 Mitglieder dazu befragt. Dabei stellte sich heraus, dass Hunde ein perfekter Flirtunterstützer sind. Es fällt den Hundebesitzern leichter, aus einem Gespräch unter Hundebesitzern einen Flirt zu machen.

Dabei dient der Hund als Einstieg in einen Smalltalk. Man fragt etwas, tauscht Erfahrungen aus und macht dem Gegenüber Komplimente für seinen Hund. Über diese Themen erhält das Gespräch dann schnell eine persönlichere Ebene.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Partner, Flirt, Einstieg
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2012 11:31 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.01.2012 11:47 Uhr von Mailzerstoerer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt muss ich sagen: seit ich am 08.12.11 meinen Floh aus dem Tierheim habe, kenne ich Leute und Wege wo ich vorher nie hingegangen wäre, die Spaziergänge tun der Seele gut, auch wenn mein kaputter Rücken muckt
Kommentar ansehen
29.01.2012 12:10 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
das hilft einem: alles nix, wenn man keien hunde mag...
Kommentar ansehen
29.01.2012 13:39 Uhr von jpanse
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Alice: Îch kauf mir auch k einen hund wenn ich keine mag

Cleverer einwand, wirklich....^^
Kommentar ansehen
29.01.2012 14:11 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ jpanse: man könnte ja auf die idee kommen sich extra einen zum flirten zuzulegen...aber dann landet man halt bei ner hundeliebhaberin, die whh nen hund hat, und wnen man dann seinen hund wieder abgibt, hat die trotzdem noch einen der nervt wenn man zum bumsen rüberkommt.
dass man hier immer für jeden mitdenken muss -.- macht euch doch mal selbst gedanken dazu, dann erscheinen meine beitrage wirklich clever...
Kommentar ansehen
29.01.2012 16:48 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Troll Dich: ^^

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?