29.01.12 10:57 Uhr
 167
 

Iran: Team der internationalen Atomenergiebehörde im Iran angekommen

Im Iran ist ein Team der Atomenergiebehörde IAEA unter Leitung des Chefinspekteurs Herman Nackaerts eingetroffen. Das Team soll versuchen, die ins Stocken geratenen Gespräche in der Sache des iranischen Atomprogramms wieder ins Laufen zu bringen.

Ob die Experten allerdings die Atomanlagen des Landes besichtigen dürfen ist nicht klar. Vor allen Dingen steht die geheime Anlage des Iran in Fordo im Visier er Experten. In der Anlage soll Uran bis 20 Prozent angereichert werden. Dies reicht nicht um Atomwaffen zu bauen.

Ali Akbar, Außenminister des Iran, geht optimistisch in die Gespräche mit dem Team der Atomenergiebehörde. Dies berichtet die amtliche Nachrichtenagentur des Iran. Unterdessen berät das iranische Parlament weiter über einen Öl-Lieferstop nach Europa. Dieser soll wohl am heutigen Sonntag beschlossen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Team, Atom, Aufsicht
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2012 10:57 Uhr von Borgir
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Dann werden wohl ab heute, spätestens morgen die Benzinpreise kräftig anziehen. Dankeschön sag ich da mal.
Kommentar ansehen
29.01.2012 12:27 Uhr von Anunnaki_von_Nibiru
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das Fass läuft über: Usa , Iran, Israel, China , Russland und die Eu - ihre Präsidenten und Machtgierigen Geldesser sollten sich auf eine einsame Insel mit ihren dazu eigenen gebastelten Waffen treffen, um sich dann mit ihren sowieso schon hohlen Köpfen einzuschlagen , bis sich das Meer Blutrot färbt , aber lasst uns DAS VOLK in Ruhe - Wir haben euch Satt und sind angewidert von eurer speiüblen Politik !

Lasst uns in Ruhe - ihr nimmersatten Geldeintreiber und notorischen Geldverschwender - Ihr kriegt von meinerwenigkeit Die Rote Karte !
Kommentar ansehen
29.01.2012 16:48 Uhr von aquilax
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
richtig. lasst das volk in ruhe.

die brauchen nur eine warme bude, ein tv und nen aldi vor dem haus. den rest interessiert keine sau.

darüber hinaus können sich die aldibier-saufenden dumpfbacken selber ordentlich den schädel einschlagen.

aber hallo - ich glaub es hackt !!!

lasst das volk in ruhe bzw in seinem wohlverdienten ruhestand.

wir rentner in deutschland wollen unsere ruhe.

weg mit den lärmenden kindern auf der wiese und den stinkenden lkw`s auf der strasse.

wir pflanzen unsere schnitzel selbst und ernähren uns von unseren tomaten im garten und den geranien auf dem balkon !

ich glaub es hackt !

lasst lieber mal uns politik machen. wir werden das volk mit unseren tomaten ernähren und heizen können wir immer noch mit unseren christbäumen von weihnachten.

dann werden wir alle fleischpflanzer, tomaten- und christbaumzüchter. dann gehts uns aber mal richtig gut.

ich glaub es hackt !

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
30.01.2012 12:39 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aquilax: ich glaub deine Satire ist mangels guten Abschlusses in die Hose gegangen.
Schade, fands richtig gut.


@Anunnaki_von_Nibiru:
Du glaubst du machst es besser? Organisier dich doch politisch. Tritt einer Partei bei, gründe eine eigene, überzeuge Leute, betreibe Öffentichkeitsarbeit, engagiere dich!

Bist du bei Protestbewegungen dabei? Organisierst du die selbst?
Hast du schon Volksabstimmungen initiiert?
Hast du schon Petitionen beim Bundestag eingereicht?

Falls ja: Mach mehr draus!
Falls nein: Was beschwerst du dich?
Kommentar ansehen
31.01.2012 12:39 Uhr von basusu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iran: Wäre ich die iranische Führung, so würde ich die Kooperation mit der IAEA auf Eis legen, solange die US-Marionette Amano im Amt ist und solange sich die IAEA nicht verpflichtet keine gefälschten Berichte mehr herauszubringen.

Amano, dessen Seriösität und Neutralität angezweifelt werden kann, wäre ohne Washington nicht IAEA-Chef geworden. Amano hat öffentlich bekundet, im Amt uneingeschränkt(!) die Interessen Washingtons zu vertreten.

Die IAEA wurde mehrmals in der Geschichte durch Manipulation, gefälschte Berichte als Spionagewerkzeug für falsche Sanktionen und militärische Agressionen missbraucht.

Solange die Kriegshetzer aus TelAviv/Washington/Brüssel ihren auf Ressourcenraub abzielenden Propagandakrieg und ihre geheimdienstlichen Terroranschläge gegen iranische Wissenschaftler nicht einstellen, ist von einem wiederholten Missbrauch der IAEA auszugehen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?