29.01.12 09:58 Uhr
 200
 

Köln: Zwei Personen nach Streit lebensgefährlich verletzt

Am gestrigen Samstagvormittag hat eine Zeugin laute Schreie aus einer Wohnung im Kölner Stadtteil Holweide gehört. Sie alarmierte die Polizei. Kurz danach trafen die Beamten in der Wohnung an der Bergisch-Gladbacher-Straße ein.

Dabei fanden sie zwei Personen, eine 28-jährige Frau und einen 41-jährigen Mann. Beide lagen blutüberströmt auf dem Boden. Die Verletzungen der jungen Frau stammten von einem Messer und waren lebensgefährlich, wie die Polizeibehörde bestätigte.

Der 41-Jährige lag ebenfalls schwer verletzt in seiner Wohnung. Beide werden derzeit in einem Krankenhaus medizinisch versorgt. Was sich zuvor zugetragen hat, ist derzeit noch unklar. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Streit, Paar, Messerstich
Quelle: www.rundschau-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?