29.01.12 09:35 Uhr
 95
 

Verzögerung: Marktstart des Fisker Karma muss wohl verschoben werden (Update)

Der genaue Verkaufsstart der Elektro-Luxuslimousine Fisker Karma in Europa ist nun doch wieder ungewiss. Obwohl es erst vor wenigen Tagen hieß, man werde im Februar mit dem Verkauf beginnen (ShortNews berichtete), muss dieser wohl doch verschoben werden.

Als Grund für die Verzögerung wird die immer noch fehlende EU-Typgenehmigung angeführt. Und wann diese erteilt wird können weder Hersteller Fisker noch der Importeur genau absehen.

Nun muss sich die Frey-Gruppe, der Importeur des Elektrorenners, auf weitere Verzögerungen einstellen. Ursprünglich sollte die Limousine in Europa schon Ende 2010 zu den Händlern rollen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Vertrieb, Genehmigung, Verzögerung, Fisker Karma
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?