29.01.12 09:07 Uhr
 54
 

Rio de Janeiro: Drei Häuser eingestürzt - 17 Tote

In der brasilianischen Großstadt Rio de Janeiro sind insgesamt drei Häuser eingestürzt. Dabei wurden 17 Menschen getötet. Insgesamt neun Menschen werden noch vermisst.

Allerdings haben die Rettungskräfte keine Hoffnung mehr, Überlebende unter den Trümmern zu finden.

Die Häuser sind bereits am vergangenen Mittwoch eingestürzt. Eine Gasexplosion wurde von Rios Bürgermeister Euardo Paes ausgeschlossen. Eine Ursache für das Unglück wurde aber noch nicht gefunden.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Brasilien, Einsturz, Rio de Janeiro
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Rio de Janeiro: "City of God"-Darsteller soll Polizisten umgebracht haben
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Rio de Janeiro: "City of God"-Darsteller soll Polizisten umgebracht haben
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?