28.01.12 20:04 Uhr
 9.938
 

Mann aus England fand mysteriöse blaue Geleekügelchen nach Hagelsturm im Garten

Ein Mann aus dem englischen Bournemouth war irritiert, als während eines Hagelsturms winzige blaue Geleebällchen vom Himmel fielen und in seinem Garten landeten. Sie hatten einen Durchmesser von drei Zentimetern.

Steve Hornsby fand ungefähr ein Dutzend der Geleebälle in seinem Garten. Er sagte: "[Sie sind] schwierig zu fassen, ich musste einen Löffel holen und sie damit in ein Marmeladenglas schnippen." Herr Hornsby, ein ehemaliger Flugzeugsingenieur, erklärte, dass der Himmel eine dunkelgelbe Farbe bekam.

Sie haben einer Außenschale mit einem weicheren Inneren ohne Geruch, sind nicht klebrig und schmelzen nicht. Josie Pegg von der Bournemouth Universität meint, dieses Phänomen könnten "marine Invertebraten-Eier" sein, die auf den Füßen von Vögeln transportiert werden. Die sind in den Sturm geraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, England, Garten
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2012 20:20 Uhr von alphanova
 
+67 | -1
 
ANZEIGEN
lol "marine Invertebrate eggs" tja was heißt das wohl auf deutsch? könnte es sich dabei um Eier von wirbellosen Meereslebewesen handeln? man weiß es nicht...

marine Invertebraten-Eier klingt wie gewollt und nicht gekonnt...
Kommentar ansehen
28.01.2012 20:26 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Davon höre ich: zum ersten mal..
Kommentar ansehen
28.01.2012 20:28 Uhr von nadjatanja
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
das sind diese silikonkugeln, die man bei nanu-nana kaufen kann
in wasser dehnen sie sich aus
man muss nicht aus jeder sache eine sensation machen
Kommentar ansehen
28.01.2012 20:42 Uhr von bpd_oliver
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.01.2012 21:47 Uhr von Nerdi
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
waren es: reife pflaumen?
Kommentar ansehen
28.01.2012 22:01 Uhr von polake
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ach da hat: nur ein Flugzeug wieder mal seine Bordtoilette geleert.
Kommentar ansehen
28.01.2012 22:42 Uhr von jodta
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
aber Zitat
winzige blaue Geleebällchen .... Sie hatten einen Durchmesser von drei Zentimetern...
Zitatende

Als 3 cm, ist nicht winzig.
Kommentar ansehen
28.01.2012 22:44 Uhr von Alexius03
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Unfug, BournemouthUniversity lol: Es sind eindeutig sogenannte Crystall Soil, siehe hier http://i00.i.aliimg.com/...
Kleine Kügelchen aus wasserabsorbierendem Polymer die sich wie auf dem Link zu sehen bei Wasseraufnahme stark ausdehnen, ist auch genau der Farbton von den Hellblauen, wenn das Teil trocknet siehts es wieder aus wie vor der Ausdehnung, ist dann nur noch 1mm groß. Vielleicht ein Werbegag von dem Importeur von dem Zeug.

[ nachträglich editiert von Alexius03 ]
Kommentar ansehen
28.01.2012 22:45 Uhr von buluci
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Spekulationen um nichts: Wo bleibt die DNA-Analyse und der Käs` ist gegessen?
Kommentar ansehen
28.01.2012 22:47 Uhr von httpkiller
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Hurr....Chemtrails.....Durr
Kommentar ansehen
28.01.2012 22:49 Uhr von 1stone
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Also sachen gibts Also ich hätte da 2 weitere Erklärungen die genauso absurd klingen wie das von Josie Pegg.

1. ein Transportschiff mit grosser Menge Gelatine-Pulver ist vor der Küste Englands in die Luft geflogen. Die durch die Explosion aufgewirbelte Gelatine geriet in einen Sturm, der sich dann über den Ort zu einem Hagelsturm zusammen braute und Gelatinekügelchen regnen liess


2. Ein weiterer versuch das Wetter zu beherrchen ging schief. Die Wolken wurden mit einem bisher noch nicht bekanntem Mittel geimpft und dies ist nun die Nebenwirkunk.

Wobei die 2. Erklärung bei weitem glaubhafter is wie Irgendwelche Brateneier.

Die war wohl grad beim Mittagessen als sie das schrieb,
Hackbraten mit Ei als füllung ^^
Kommentar ansehen
29.01.2012 00:36 Uhr von Mullax
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: hab keine Ahnung, wie groß Bournemouth ist, aber dass bei einem Hagelsturm(!) diese Bällchen nur im Garten eines(!) Mannes gefunden wurden, finde ich mehr als seltsam.
Kommentar ansehen
29.01.2012 01:40 Uhr von Wurstachim
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es das ist was auf dem bild zu sehen ist dann sind es die kleinen geleekugeln die man bei jedem floristen und in fast jedem möbelhaus bekommt die dinger sind ca 5mm gross und wenn man sie nass macht saugen sie sich voll bis auf eine grösse von bis zu 5 cm. Vllt hat einfach nur jemand mit den dingern rumgeschossen oder sie umhergeworfen und sie sind halt bei dem kerl im garten gelandet
Kommentar ansehen
29.01.2012 06:20 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Himmel war gelb: Klarer Fall, da hat`s das Blaue vom Himmel geregnet.
Kommentar ansehen
29.01.2012 07:47 Uhr von Sir_Waynealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach das sind badeperlen, da wollte mal wieder jemand oben plantschen.


nicht
Kommentar ansehen
29.01.2012 09:36 Uhr von the_reaper
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"marine Invertebraten-Eier": invertbraten?! lol
dieses wort gibt es in der deutschen sprache nicht.
in der quelle ist von "marine invertebrate eggs" die rede, was wohl soviel heißt wie "eier von wirbellosen meerestieren".
Kommentar ansehen
29.01.2012 11:13 Uhr von ksros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oder ist n Scherzbold: der das hier gemacht hat:

http://www.ksta.de/...
Kommentar ansehen
29.01.2012 12:33 Uhr von Sarah0117
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dekoartikel? *lach*: Von der Form und dem aussehen her sieht es aus wie diese Hydrokugeln, die man für ein paar Cent kaufen kann.
Diese saugen sich nach 4 bis 6 Stunden voll mit Wasser und erlangen so bis zum 50 fachen ihrer vorherigen Größe [Etwa so groß wie ein Reißkorn].

Aber nur eine Vermutung, weil ich es gerade mal kurz verglichen habe.

[ nachträglich editiert von Sarah0117 ]
Kommentar ansehen
29.01.2012 17:04 Uhr von Ingefisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er sollte mal mit seiner Frau sprechen: Die ihre verblühten Pflanzen im Garten entsorgt hat. Und mit ihnen die Wasser-Adsorberperlen.
Kommentar ansehen
30.01.2012 20:16 Uhr von opigermoney
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ganz klar: chemtrail.de lesen

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?