28.01.12 18:00 Uhr
 7.609
 

Kuhflecken-Pudding vor Gericht

Die Formen und Farben der künstlich gebildeten Kuhflecken zweier Puddingsorten unterschiedlicher Hersteller waren Gegenstand einer Gerichtsverhandlung im Düsseldorfer Landgericht.

Das Familienunternehmen Oetker klagte gegen Aldi auf Unterlassung im Eilverfahren und verlor. Die Einstweilige Verfügung wurde nicht erlassen.

Das Gericht kam nach ausreichender Begutachtung der Kuhflecken zu dem Ergebnis, dass der Abstand, die Konturen sowie die Farbgebung der angelegten Flecken zu unterschiedlich seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: w3rn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Streit, Hersteller, Pudding
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadenersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2012 18:00 Uhr von w3rn
 
+28 | -7
 
ANZEIGEN
Die Kuh macht Muh und Aldi kann sich freuen! Was wohl der Guttenberg zu diesem Urteil sagen würde? Pudding ist für mich zwar nicht immer gleich Pudding, aber warum sollte kein anderer Hersteller Pudding mit Flecken produzieren dürfen? Gibt ja auch genug Puddingsorten mit Sahnehäubchen.
Kommentar ansehen
28.01.2012 18:32 Uhr von bumfiedel
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
und wieder eine sinnlose Zeit- und Steuergeldverschwendung... in der heutigen Zeit ist es für viele Unternehmen ja quasi Sport zu versuchen, sämtlicher Konkurrenz durch solche Prozesse das Leben schwer zu machen!! Komische Welt
Kommentar ansehen
28.01.2012 18:32 Uhr von stanlay
 
+51 | -1
 
ANZEIGEN
danke Oetker ohne euch wüsste ich jetzt nicht, das aldi auch eine art "Paula" pudding verkauft.
jetzt werde ich den nur noch bei aldi kaufen*ätsch*
Kommentar ansehen
28.01.2012 19:54 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@Chorkin: Patent =/= Gebrauchsmuster =/= Geschmacksmuster

Sry aber hab gestern erst ne Klausur "Recht für Ingenieure" geschrieben und Patentrecht u.ä. war dabei ;)
Kommentar ansehen
28.01.2012 20:04 Uhr von lilepe76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die: gibt es anscheinend nur bei aldi-süd! schade....

wir nordlichter wollen auch eine alternative zu der teuren paula!!!
Kommentar ansehen
28.01.2012 20:14 Uhr von Alice_undergrounD
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
und selbst wenn sie gleich wären: sind kuhfleckenmuster nicht schützenswürdig! die kuh hat ja auch keiner gefragt...was heutzutage alles möglich ist, einfach nur lächerlich, manche firmenmanager sollte man so lange mit patenten aushauen bis sie grün und blau sind damit wir nicht mehr mit solchen lächerlichen patentsreiterei-news belästigt werden.
Kommentar ansehen
28.01.2012 20:20 Uhr von sagnet23
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@bumfiedel: Mus dir mal widersprechen: Bei solchen Klgen zahlt der Unterlegene alles, also die Staatskasse wird hier nicht belastet...
Kommentar ansehen
28.01.2012 20:49 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich klage: auch mal auf Unterlassung im Eilverfahren , weil Ihr hier einfach Buchstaben von A-Z sowie sämtliche Satzzeichen und Zahlen von 0-9 benutzt, die frappierende Ähnlichkeiten mit den von mir patentierten haben.

ICH MACH EUCH FERTIG!!!!!!!
Kommentar ansehen
28.01.2012 22:43 Uhr von GunnarOS
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was: Würde gern mal wissen was die Richter in solchen Fällen denken. Mit welchen Nerven die in so eine Verhandlung gehen, denn die müssen sich ja auch ihren Teil dazu denken! Das sind ja auch nur Menschen.
Die tun mir leid!
Kommentar ansehen
29.01.2012 04:32 Uhr von