28.01.12 16:45 Uhr
 144
 

USA: 88-jährige Seniorin wurde von Dienstmädchen bestohlen

Eine 88-jährige Frau aus Houston (Texas) sagte, dass sie kaum noch Leuten vertrauen kann, nachdem ihr Dienstmädchen ihr angeblich Wertgegenstände im Werte von mehreren Tausend Dollar stahl.

Margaret Zuehkle saß im Rollstuhl und hatte die jüngere Frau als Putzfrau angestellt. Schon kurz nach ihrem Dienstantritt fehlten Dinge im Haus. Die Polizei fuhr zu F., die alles gestand.

Die 37-jährige Sabrina Renee F. soll auch eine Goldzahnbrücke und Kronen der alten Frau entwendet haben. Insgesamt erleichterte sie die alte Frau um diverse Wertgegenständen im Wert von 7.500 US-Dollar. Die Goldzahnbrücke und die Goldkronen hatte sie schon an einen Goldhändler verkauft.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Diebstahl, Dienstmädchen
Quelle: www.khou.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2012 01:06 Uhr von Blutfaust2010
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fuxxy: Bevor Du englischsprachige News übersetzt solltest Du besser erstmal den Umgang mit der deutschen Sprache üben.

Im zweiten Absatz schreibst Du "Die Polizei fuhr zu F." Aber erst im dritten Absatz erklärst Du, wer F. überhaupt ist.

Das machen sogar Sonderschüler besser.
Kommentar ansehen
29.01.2012 04:58 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blutfaust2010 elchen beruf übst du aus? erbsenzähler oder was?

außerdem schreibt er am ende des 2. absatzes "Die Polizei fuhr zu F.". und sofort am anfang, stellt er die "F" vor. und den hinweis im 1. absatz hast du auch unterschlagen, denn da wird von "F." als dienstmädchen geschrieben.

du würdest noch nicht einmal in der sonderschule die nächste klasse erreichen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?