28.01.12 15:50 Uhr
 432
 

USA: Student muss für geklauten Doughnut 210,79 US-Dollar bezahlen

Ein 19-jähriger Student, der Strafrecht studiert, stahl in einem Lebensmittelgeschäft in Wyoming einen Doughnut. Genauer gesagt aß er ihn, ohne zu bezahlen.

Zur Strafe muss er 200 US-Dollar zahlen, zehn US-Dollar Gerichtskosten und 79 Cents für den Doughnut.

Der Student war jedoch nicht bereit, die Sache zu kommentieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Dollar, Student, US-Dollar
Quelle: www.cfnews13.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2012 16:09 Uhr von Sir.Locke
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
und..? kommt da noch eine poente, oder war es das schon?
Kommentar ansehen
28.01.2012 17:10 Uhr von daiden
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
ein 3 jähriges kind: kann bessere news schreiben
Kommentar ansehen
28.01.2012 17:25 Uhr von Sir.Locke
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
im übrigen nennt man diese leckerchen in deutschland übrigens donuts...
Kommentar ansehen
04.02.2012 07:00 Uhr von hyper2255
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Donut / Doughnut: Die ugs. Kurzform ist Donut - überall auf der Welt. Doughnut ist die ausgeschriebene Form. Dough = Teig. Klingelt´s?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?