28.01.12 15:35 Uhr
 1.359
 

Zauberei? Fast zwei Tonnen schwerer Porsche Panamera GTS auf der Rennstrecke

Mit seinen 430 PS ist der Porsche Panamera GTS zwischen dem Panamera S und dem Panamera Turbo angesiedelt und soll sich sogar auf der Rennstrecke wohl fühlen. Ein Test des Online-Magazins "evocars" wollte es genau wissen.

Voll besetzt mit insgesamt vier Personen zeigt Rallye-Legende Walter Röhrl, zu was die Limousine in der Lage ist. Auf dem Ascari Racetrack in Spanien wurde dem Wagen alles abverlangt.

Es grenzt an ein Wunder, wie leichtfüßig der Panamera GTS über die Rennstrecke zu bewegen ist. Der über 100.000 Euro teure Sportler schafft den Spagat zwischen Alltagsauto und Rennwagen ganz ausgezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche, Rennstrecke, Panamera, GTS, Porsche Panamera
Quelle: www.evocars-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2012 16:10 Uhr von Sir.Locke
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
zauberei?
Kommentar ansehen
28.01.2012 16:16 Uhr von Clemens1991
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
haha: zauberrei = deutsche ingineurskunst!

:D
Kommentar ansehen
28.01.2012 16:17 Uhr von Botlike
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Er vereint die Vorteile von schweren Autos und Rennwagen. Da beide Klassen mindestens 20 Liter verbrauchen, verbraucht dieser hier also 40^^
Kommentar ansehen
28.01.2012 17:33 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Botlike: und was für ein vorteil soll das sein???
Kommentar ansehen
28.01.2012 20:45 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Botlike: Mit 40 Liter kommt bei der Fahrweise bestimmt noch nicht aus

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?