28.01.12 14:03 Uhr
 337
 

Berlin: Mann wird am U-Bahnhof Friedrichsfelde zusammengeschlagen

Schon wieder ist es an einem Berliner Bahnhof zu einer Gewalttat gekommen.

Am Berliner U-Bahnhof Friedrichsfelde kam es zwischen einen 27-jährigen Mann und drei anderen Männern zu einer Auseinandersetzung. Der Mann wurde von den bislang unbekannten Personen geschlagen und getreten.

Als dem Opfer ein Passant zur Hilfe kam, türmten die Schläger. Der 27-Jährige musste in einer Klinik versorgt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Berlin, Bahnhof
Quelle: regionales.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2012 14:52 Uhr von thatstheway
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
man sollte nicht gehässig sein: aber wenn einer so einen Stuß als
Kommentar abgibt;
sollte dieser doch mal ab 22.00 Uhr alleine an gewissen Orten in Berlin unterwegs sein, damit der Alltag stimmt.
Kommentar ansehen
28.01.2012 15:09 Uhr von Alh
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
keine Angaben über Namen oder Nationalität.
Da stelle ich doch gleich mal die Vermutung auf, dass es keine Ureinwohner waren.
Und endlich kam ein Passant zu Hilfe! Thumbs up für den Helfer! Super! Weiter so! Nur wenn die Menschen gemeinsam gegen diese Schläger vorgehen wird sich etwas ändern.
Polizeiliche Unterstützung kann mangels Personal nicht gegeben werden, also, hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.
Und hoffentlich werden die Schläger erwischt und hoch abgestraft. Ich kotze auf die Kuscheljustiz und Weicheipolitik!
Es geht Auge um Auge und Zahn um Zahn!
Dieses Gesindel versteht nur die Sprache der Faust, d.h. wir müssen alles für die Völkerverständigung tun!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
Washington: "Women`s March" - Größte Kundgebung gegen Präsident Donald Trump
Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?