28.01.12 12:28 Uhr
 248
 

UNESCO-Weltkulturerbe: Leipzig will einen Antrag stellen

Die Stadt Leipzig will am 31. Januar beim Land Sachsen unter dem Motto "Leipziger Notenspur - Stätten europäischer Musikgeschichte" einen Antrag stellen, um auf die deutsche Liste mit Vorschlägen zum UNESCO-Weltkulturerbe zu kommen.

Nach Ansicht der Notenspur-Initiative hätte Leipzig viele historische Stätten zu bieten, an denen Komponisten des 18. bis zum 20. Jahrhunderts wirkten.

Die Notenspur-Initiative besteht aus privaten Personen sowie aus vielen Institutionen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leipzig, Antrag, UNESCO, Weltkulturerbe
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ankara: Müllmänner eröffnen eigene Bibliothek mit weggeworfenen Büchern
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden
Shakira soll angeblich "dutzende Millionen Euro" an Steuern hinterzogen haben
Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?