28.01.12 12:28 Uhr
 245
 

UNESCO-Weltkulturerbe: Leipzig will einen Antrag stellen

Die Stadt Leipzig will am 31. Januar beim Land Sachsen unter dem Motto "Leipziger Notenspur - Stätten europäischer Musikgeschichte" einen Antrag stellen, um auf die deutsche Liste mit Vorschlägen zum UNESCO-Weltkulturerbe zu kommen.

Nach Ansicht der Notenspur-Initiative hätte Leipzig viele historische Stätten zu bieten, an denen Komponisten des 18. bis zum 20. Jahrhunderts wirkten.

Die Notenspur-Initiative besteht aus privaten Personen sowie aus vielen Institutionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leipzig, Antrag, UNESCO, Weltkulturerbe
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse
Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"
Im neuen Buch von Gerhard Polt geht es um kreative Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Zypern: 2,3 Millionen Singvögel im Herbst 2016 getötet
Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?