28.01.12 09:33 Uhr
 512
 

Berlin: Trotz Urteil - Polizei will Trojaner kaufen

Der Berliner Polizei scheint es nicht wirklich zu stören, dass das Bundesverfassungsgericht sich mit einem Urteil gegen die Nutzung des sogenannten Staatstrojaners gestellt hat.

Die Behörde will für 280.000 Euro von der Firma Syborg einen Trojaner kaufen und diesen zur Überwachung einsetzen.

Kritische Stimmen warnen nun Berlins Innensenator Frank Henkel vor einen eventuellen Verfassungsbruch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Berlin, Urteil, Trojaner
Quelle: newspresso.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2012 10:07 Uhr von tulex
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Da das Ding nicht Linux kompatibel ist: muss man wohl nur das Betriebssystem wechseln, schon ist man sicher :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?