27.01.12 23:00 Uhr
 728
 

Münster: Pferdezüchter muss für sechs Monate hinter Gitter

Im Jahr 2007 gab es auf einem Pferdezüchterhof in Greven eine routinemäßige Kontrolle. Dort fand man unterernährte und kranke Pferde vor.

"Die Tiere sind nicht ausreichend ernährt worden. Sie hatten Schmerzen," sagte eine Tierärztin vor dem Landgericht in Münster aus.

Der ehemalige Züchter, welcher schon wegen anderer Vergehen auffällig wurde, wurde jetzt wegen Tierquälerei verurteilt. Er erhielt ein halbes Jahr Haft ohne Bewährung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Gefängnis, Münster, Pferd, Tierquälerei, Zucht
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neonazi-Gruppierungen bestätigen Teilnahme an G20-Demonstrationen
Thailand: Betrogene Ehefrau schmiert Geliebter ihres Mannes Chili in Vagina
Hamburg: Zoll stellt 3,8 Tonnen Kokain im Wert von 800 Millionen Euro sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2012 23:34 Uhr von Der_Korrigierer
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Rangfolge der Wichtigkeit: Kapital > Tiere > Menschen
Kommentar ansehen
28.01.2012 00:11 Uhr von iarutruk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich denke das er nun wegen den vorhergehenden taten ins gefängnis wandert. wegen tierquälerei ganz bestimmt nicht.

der dürfte niemals mehr ein tier in die finger bekommen dürfen.
Kommentar ansehen
28.01.2012 22:41 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie? Es ist tatsächlich mal so ein Schwein verknackt worden? Das ist ja kaum zu glauben.
Kommentar ansehen
29.01.2012 06:33 Uhr von PanikPanzer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer: Verknackt??
Nen halbes Jahr Bewährung ist also verknacken?
Das war nen echter Brüller von dir.. XD
Kommentar ansehen
29.01.2012 08:09 Uhr von easy going
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@PanikPanzer: Du hast den Text nicht richtig gelesen: Der Typ bekommt nicht ein halbes Jahr AUF BEWÄHRUNG, sondern ein halbes Jahr OHNE Bewährung, was bedeutet, er wird tatsächlich eingesperrt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?