27.01.12 20:35 Uhr
 7.386
 

US-Häftling wurde vergessen - 22 Millionen Dollar Entschädigung

Der ehemalige US-Häftling Stephen Slevin wurde zwei Jahre zu spät aus seiner Einzelzelle entlassen. Aus vier Jahren Haftstrafe wurden sechs Jahre. Als Schadensersatz erhält Slevin 22 Millionen Dollar (16,75 Millionen Euro).

2005 wurde er wegen Trunkenheit am Steuer und Autodiebstahls für vier Jahre hinter Gitter gebracht. Er wurde als psychisch labil eingestuft und deshalb in eine Einzelzelle gesperrt. Somit verschlechterte sich auch sein Gesundheitszustand.

Jeden Tag kamen Mitarbeiter des Gefängnisses an seiner Zelle vorbei und sahen ihn wie er unter seinen Schmerzen litt. Er beschwerte sich massiv über Zahnschmerzen, ärztliche Behandlung wurde ihm verweigert. Als die Schmerzen zu stark wurden, legte er selbst Hand an und zog sich die Zähne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maetz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dollar, Gefängnis, Häftling, Entschädigung, Zahn, Vergessen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
München: Junge verschießt Elfmeter und Vater beißt daraufhin den Schiedsrichter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2012 20:52 Uhr von Allmightyrandom
 
+38 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: wenn das tatsächlich so was (Bild!) müssten auch Köpfe rollen... NUR Geld zahlen kann es da nicht sein - auch wenn es angemessen viel ist!
Kommentar ansehen
27.01.2012 21:15 Uhr von Tropan01
 
+43 | -19
 
ANZEIGEN
für Knapp 17Mio`s: geh ich auch 2 Jahre in Einzelhaft
Kommentar ansehen
27.01.2012 21:20 Uhr von Allmightyrandom
 
+30 | -8
 
ANZEIGEN
http://de.wikipedia.org/...

17 Millionen wären mir DAS nicht wert! Sowas lässt sich mit Geld nicht aufwiegen - dann lieber frei und arm!
Kommentar ansehen
27.01.2012 21:41 Uhr von neminem
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ja... na klar: bild dir deine meinung....

wenigstens hat er jetzt genug kohle sich auto samt chauffeur zu kaufen! löl
Kommentar ansehen
27.01.2012 21:46 Uhr von fromdusktilldawn
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
@ Allmightyrandom 17 Millionen wären mir DAS nicht wert! Sowas lässt sich mit Geld nicht aufwiegen - dann lieber frei und h4!

lieber ein paar jahre brummen, aber es dann richtig krachen lassen mit 17 millionen
Kommentar ansehen
27.01.2012 22:56 Uhr von Un4given
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
her mit dem Deal: 2 Jahre in US Haft zu sitzen ist garantiert ne ganz miese Erfahrung. Aber mit 16.75 Mios hätte ich für den Rest meines Lebens, ohne zu arbeiten, ausgesorgt.
Ich würde in den 2 Jahren versuchen möglichst viel zu schlafen und Sport zu treiben denn nach der Entlassung muß ich gut in Form sein, hehe.
Kommentar ansehen
27.01.2012 23:30 Uhr von GouJetir
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
lol: 16,75 Millionen Euro für 2 Jahre? Ist doch irgendwie übertrieben.
Dann geh ich ins Gefängnis und hoffe, dass die mich auch 2 Jahre vergessen, damit muss ich die restliche Zeit nicht mehr arbeiten. :)
Kommentar ansehen
27.01.2012 23:41 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Hautfarbe: Ich gehe mal davon aus, dass er eine "etwas dunklere" Hautfarbe hat und ihm deshalb Hilfe, Aufmerksamkeit, etc. unterließ.
Dennoch schlimm alleine über diesen langen Zeitraum dahinzuvegitieren.
Erinnert mich an den Film Papillion.
Kommentar ansehen
28.01.2012 00:49 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die BILD Wenn man schon in der BILD liest, dann kann ich nur empfehlen, nach zuverlässigen Informationsquellen zu suchen - erst recht bei Nachrichten, die aus dem Ausland kommen und wohl übersetzt wurden.

Google-Suche nach Stephen Slevin ergibt:
http://www.huffingtonpost.com/...
http://www.dailymail.co.uk/...
Der Betroffene saß nicht 6 Jahre im Gefängnis, sondern 2 Jahre. Allerdings nicht nur ohne ausreichende Betreuung, sondern noch schlimmer: ohne Verurteilung!
Kommentar ansehen
28.01.2012 01:46 Uhr von Botlike
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
USA In Deutschland gibts nur irgendwie 10€ pro Tag...
Kommentar ansehen
28.01.2012 02:10 Uhr von sundiego
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@fromdusktilldawn: Wenn die News wirklich der Wahrheit entsprechen sollte und derjenige sich die Zähne wirklich selbst gezogen hat und unter höllischen Schmerzen litt, dann lässt sich das meiner Meinung nach mit keinem Geld der Welt entschädigen, da ist man gezeichnet fürs Leben.

Wie kaputt muss man denn sein um sich sowas zu wünschen? Freiwillig gequält werden um dann buntes Papier zu bekommen?

"Der Hauptwert des Geldes besteht in der Tatsache,
dass man in einer Welt lebt, in der es überbewertet wird."
Henry L. Mencken, Autor

Wie Allmightyrandom schon sagte, lieber frei und arm anstatt sowas...
Kommentar ansehen
28.01.2012 02:48 Uhr von blumenpeter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fromdusktilldawn: zieh du dir erstmal 1 Zahn, dann sehen wir weiter
Kommentar ansehen
28.01.2012 02:48 Uhr von blumenpeter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@fromdusktilldawn: zieh du dir erstmal 1 Zahn, dann sehen wir weiter
Kommentar ansehen
28.01.2012 03:11 Uhr von esalet
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Eins verstehe ich nicht. Angenommen die zuständigen Behörden haben ihn vergessen, aber was ist mit ihm selbst? Man verzählt sich vielleicht um eine Woche oder um einen Monat aber spätestens wenn Silvester ist muss man doch wissen, dass es mindestens einmal zu viel geböllert wurde.

Abgesehen von dem Häftling, wo waren die Verwandten und Freunde? Klar kann es sein, dass er diese nicht mehr besitzt, aber bei vier Jahren Haft zwei Jahre nicht merken, kommt mir etwas merkwürdig vor. Wenn es 40 Jahre wären, hätte ich gesagt ok, iwann hat er aufgehört zu zählen. Aber was solls, Hintergrundwissen steht leider auch nicht in der News.

Finde es übrigens zum Kotzen was hier einige alles für Geld machen würden. Nichts kann die Freiheit, das glückliche Leben ersetzen.

[ nachträglich editiert von esalet ]
Kommentar ansehen
28.01.2012 05:03 Uhr von iarutruk
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
mal sehen, was ihm wirklich übrig bleibt. bis all die gerer und der staat sich seine brosamen weggepickt haben.
Kommentar ansehen
28.01.2012 06:15 Uhr von FETTLORD
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
also für fast 1000€/Stunde, würd ich mich auch 2 jahre innen knast setzen...
Kommentar ansehen
28.01.2012 08:21 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
17 Millionen: Also 17 Millionen für 2 Jahre Ruhe, da wäre ich dabei :)
RTL, meld Dich mal bei mir
Kommentar ansehen
28.01.2012 12:49 Uhr von Acun87
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
alter dieser: glückliche penner... scheiß auf die zähne... der kann sich jetzt ein komplett neues gebiss mit diamanten verziert einbauen lassen.
Kommentar ansehen
28.01.2012 23:16 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@blumenpeter zieh du dir erstmal 1 Zahn, dann sehen wir weiter

na und ? für 17 millionen ziehe ich sie mir alle :-PPP

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?