27.01.12 19:27 Uhr
 1.567
 

82-Jähriger missbrauchte Vier- und Sechsjährige sexuell - zwei Jahre Bewährung

Am Donnerstag stand vor dem Bremer Landgericht ein 82-jähriger Mann, wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern.

Laut Anklage soll der Mann im vergangenen Jahr in neun Fällen die vier und sechs Jahre alten Töchter seiner Nachbarin sexuell missbraucht haben. Der Mann gestand die Vorwürfe.

Laut der Sachverständigen hatte der an Demenz leidende Mann vermutlich immer schon eine latente pädophile Neigung und sei zu der Tatzeit in seiner Steuerungsfähigkeit extrem eingeschränkt gewesen. Das Gericht verurteilte den Mann zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Bremen, Missbrauch, Bewährung
Quelle: www.nwzonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2012 20:12 Uhr von Serverhorst32
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
der arme Mann: Es muss schrecklich sein, wenn man sich aufgrund von Demenz oder anderen psychischen Erkrankungen nicht mehr unter Kontrolle hat.
Kommentar ansehen
27.01.2012 20:21 Uhr von Summersunset
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Geschlossene Klinik: mehr geht da leider nicht mehr. Mit 82 Jahren und Demenz wäre er mit hoher Wahrscheinlichkeit sowieso haftunfähig, eine Bestrafung bringt hier nichts mehr.
Kommentar ansehen
27.01.2012 20:22 Uhr von pascal.1973
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
pummeluff1976: das hat er schon immer so gemacht.
bei seinen news geht es immer um deutsche nazis und pedos.
die guten news kommen dann aus der türkei.
das hier ist der alte Konstantin.G was man an seine news doch immer wieder leicht sehen kann.
Kommentar ansehen
27.01.2012 21:21 Uhr von sooma
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Sowas ist in anderen Ländern anscheined gesellschafftlich akzeptiert:
http://www.aktiv-gegen-kinderarbeit.de/...
Kommentar ansehen
27.01.2012 23:40 Uhr von lopad
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Na mal gut für ihn dass er Kinder vergewaltigt und keine Musik im Internet verteilt, sonst gäbs keine Bewährung.
Kommentar ansehen
27.01.2012 23:50 Uhr von Atatuerke
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@babisch: schau mal das gibt es in der Heimat auch.
http://www.tagesspiegel.de/...

oder
http://www.welt.de/...

noch mehr?
Hör auf solche Sachen einseitig gegen deutsche zu posten.Das sind keine News die du postest sonder reine
Hetze

Du bist eine Schande für alle Türken

[ nachträglich editiert von Atatuerke ]
Kommentar ansehen
28.01.2012 01:31 Uhr von iarutruk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sperrt dem mann einfach weg und lasst ihn dahinsichen. und weg von kindern.
Kommentar ansehen
28.01.2012 03:43 Uhr von ur.ce
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ja ja: AAAAAAh das ist Deutschland. Das Land der Freiheit und der Demokratie. Pädophilie ist echt böse, aber nur wenn es in anderen Ländern passiert.
Kommentar ansehen
28.01.2012 03:47 Uhr von F.Steinegger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Im Vergangenen Jahr Da war der 81! Den kann man doch nicht mehr für voll nehmen. Ich finde, die Strafe ist angemessen und irgendwann hat sich da eh erledigt.

Wichtiger ist es, sich um die Kinder zu kümmern, denn die leben noch 50, 60 oder 70 oder mehr Jahre. Der alte Mann ist unwichtig.
Kommentar ansehen
28.01.2012 09:35 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Denkt vielleicht mal einer an den Schutz der Opfer: Mag sein, daß er aufgrund des Alters und der Krankheit nimmer ´Haftfähig´ ist, aber jetzt mal auf Bewährung _wieder_ auf die Bevölkerung loslassen geht nunmal gar nicht.

Warum kein Urlaub in Sibirien beim Holzhacken? Die Luft soll alten Lungen ja ganz gut tun.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?