27.01.12 17:16 Uhr
 108
 

Gesundheitsreport: Bayerns Arbeitnehmer waren 2011 am wenigsten krank, Berlin ist Spitzenreiter

Die Angestellten in Bayern sind dem BKK Gesundheitsreport zur Folge am wenigsten krank. Sie kamen im Jahr 2011 auf durchschnittlich 13,3 Krankheitstage. Dicht dahinter liegt Baden-Württemberg mit durchschnittlich 13,8 Tagen.

Sieht man sich die Statistik im Einzelnen an, bedeutet das, dass die Berufsgruppe der Postboten mit 21,5 Tagen am häufigsten krank waren, dicht gefolgt von Beschäftigten in der Abfallbeseitigung (20,8 Tage).

Der deutschlandweite Durchschnitt sank gegenüber dem Jahr 2010 von 16,4 auf 15,3 Tage, an denen ein Arbeitnehmer krankheitsbedingt zu Hause war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flofree
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Bayern, Krankheit, Arbeitnehmer, Report, Spitzenreiter
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2012 22:21 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als ehemaliger: Berliner (immerhin 10 Jahre lang) wundert mich das garnicht!
Wenn es dort nicht so viele Grünflächen gäbe, könnte es Bangkok Konkurrenz machen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?