27.01.12 14:42 Uhr
 93
 

"Libelle des Jahres 2012" - Die blaugrüne Mosaikjungfer

Die blaugrüne Mosaikjungfer wurde zur "Libelle des Jahres 2012" gewählt.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen (Libellenkundler) wollen somit auch die Vorurteile gegen dieses Insekt abbauen. Der allgemeine Glaube ist, dass Libellen stechen können.

"Sie haben aber weder Stechrüssel noch Giftstachel und stechen deshalb auch nicht", so BUND-Naturschutzexpertin Heidrun Heidecke. Die Mosaikjungfer ist eine von 80 in Deutschland lebenden Libellenarten. Zum Glück ist sie nicht bedroht, denn 48 Libellenarten stehen auf der roten Liste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wahl, Insekt, Naturschutz, BUND, Libelle
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien
Rettungstier wird zum hässlichsten Hund der Welt gewählt
Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2012 15:37 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich schöne Tiere und wie meistens zu wenig beachtet .

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?