27.01.12 13:12 Uhr
 221
 

Vater empört: Amy-Winehose-Kollektion von Gaultier ist eine Beleidigung

Der Vater der verstorbenen Sängerin, Amy Winehouse, zeigt sich empört über die letzte Kollektion von Modemacher Jean-Paul-Gaultier. Diese sollte eine Hommage an Winehouse darstellen, die Models trugen ihren typischen Lidstrich und Bienenkorbfrisur.

Mitch Winehouse empfand den Catwalk jeodch als Beleidigung und warf Gaultier nur Geldmacherei mit seiner Kollektion vor. Die ganze Familie sei schockiert über diese Geschmacklosigkeit gewesen, den Tod Amys derart auszunutzen.

Gaultier ließ die Models zudem begleitet von Winehouse-Songs über den Laufsteg stolzieren. Auch dies gefiel dem Vater nicht, denn niemand fragte nach einer Erlaubnis oder machte eine Spende für die Winehouse-Foundation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vater, Amy Winehouse, Beleidigung, Kollektion, Laufsteg, Jean-Paul Gaultier
Quelle: www.telegraph.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2012 13:30 Uhr von Wompatz
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Die Winehouse-Foundation? Wohl eher der Rententopf für die Winehouse-Familie...

Geldgieriges Pack, sollte sich freuen, dass zur Abwechslung auch mal was positives über ihre Tochter berichtet wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?